close

Indica gegen Sativa - Welche Sorten sind am besten für die Gesundheit geeignet?

Selon la classification accepté par les producteurs et les consommateurs de cannabis, les différences entre Indica et Sativa sont l’impact psychique ou physique et l’ambiance qui l’accompagne. Lorsque des variétés dites «Indica» sont connus pour apporter une sensation de détente physique, en opposition les variétés de type «Sativa» apporte une sensation de motivation psychique. Concernant leur structure, la plante Indica et en général assez basse en taille mais plus compact cependant les variétés Sativa sont majoritairement haute en taille mais assez fines.

Indica et Sativa : Origine et évolution

Les mots “indica” et “sativa” ont été introduits au XVIIIe siècle pour décrire différentes espèces de cannabis : Cannabis sativa et Cannabis indica. Le terme sativa, nommé par Carl Linneaus, décrivait les plantes de chanvre trouvées en Europe et en Eurasie occidentale, où il était cultivé pour sa fibre et ses graines. Cannabis indica, nommé par le naturaliste Jean-Baptiste Lamarck, décrit les variétés psychoactives découvertes en Inde, où il a été récolté pour ses graines, ses fibres et sa production de haschich.

Caractéristiques des différences entres Indica et Sativa

Indica und Sativa sind die beiden Hauptsorten der Cannabispflanze. Es gibt auch sogenannte "Hybrid" -Sorten, die im Allgemeinen 50% Indica und 50% Sativa enthalten, wie die Sorte Amnesia.

Les variétés Indica sont mieux adaptées à la culture en intérieur car elles prennent moins de volume. Les variétés Sativa sont mieux adaptées à la culture de la marijuana en extérieur en raison de leur taille (ils peuvent atteindre une hauteur de plusieurs mètres).

Die psychotropen Wirkungen verschiedener Cannabissorten

Indica-Sorten bringen eine physische Wirkung, die sich durch ein angenehmes Gefühl körperlicher Entspannung ausdrückt, aber auch psychisch.

zu lesen, wie Der Einwegspray-Stift, der Pillen ersetzt

Auf der anderen Seite ist die Verwendung von Sativa-Sorten mehr psychisch, sie bringen ein Gefühl der Motivation und des Wohlbefindens.

Les deux espèces ont un effet médical différent, vous pouvez ajuster et adapter les pourcentages de chaque types de variétés afin de créer un équilibre qui répond à des exigences spécifiques.

Les principales qualités des souches médicinales Indica comprennent :

  • Relaxation mentale accrue
  • Muskelentspannung
  • diminue les nausées
  • diminue la douleur aiguë
  • augmente l’appétit
  • augmente la dopamine (un neurotransmetteur qui aide à contrôler les centres de récompense et de plaisir du cerveau)
  • pour l’utilisation de nuit
Indica gegen Sativa

Les principales qualités des souches médicinales Sativa comprennent :

  • Anti-Angst
  • Antidepressivum
  • traite la douleur chronique
  • augmente la concentration et la créativité
  • augmente la sérotonine (un neurotransmetteur impliqué dans la régulation de l’apprentissage, de l’humeur, du sommeil, de l’anxiété et de l’appétit)
  • pour l’utilisation de jour

Die Verteilung zwischen "Sativa" und "Indica" ist nicht exakt

Die Cannabis-tolerierte Klassifizierung, die Indica und Sativa unterscheidet, ist ungenau und beschreibt nicht unbedingt den grundlegenden Unterschied zwischen den verschiedenen Hanfsorten, einschließlich Cannabis.

"Wir brauchen ein neues Klassifizierungssystem, um dem Verbraucher Zuverlässigkeit und Genauigkeit zu bieten", sagt der Chefwissenschaftler des Forschungsteams.

Genetische Forschung von kanadischen Universitäten in Zusammenarbeit mit "British Columbia" und "Dalhousie" wurde von PLoS ONE Magazine veröffentlicht.

Effets Indica vs. Sativa: Que dit la recherche?

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Anzeige der Ergebnisse des bestehenden Klassifikationssystem im globalen Cannabismarkt gefährden, insbesondere die Differenzierung zwischen Sativa und Indica und präsentieren Wissenschaftler mit einem neuen Bild über die genetischen Unterschiede zwischen den verschiedenen Stämmen von Cannabis.

zu lesen, wie Beide wahren Vollspektrum-Extraktionen

Die beiden Wissenschaftler, die das Forschungsteam geleitet haben, sind Jonathan Page Senior Botaniker an der Universität von British Columbia und Shane Miles Forscher in Genetik an der Dalhousie Universität in Kanada.

Die durchgeführte Studie gilt als die bisher wichtigste im Bereich Cannabis. In einem Interview mit einem Reporter von Vancouver Sun sagte Jonathan: "Der Hauptgrund für diese Studie ist der Mangel an wissenschaftlichen Daten über das Thema Cannabis", sagte er, wegen des illegalen Status der Pflanze.

Pendant l’étude 81 échantillons de cannabis et 43 échantillons d’autres chanvres, ont été analysés, le but étant de chercher des liens existant entre les différentes variétés. Car en effet le cannabis est une variété de chanvre, il s’agit du chanvre indien, celui qui contient la molécule THC9.

Pour plus d’explications nous devons ajouter que le THC (tétra-hydro-cannabinol), le plus célèbre des cannabinoïdes est principalement responsable de l’euphorie. Le CBD (cannabidiol), la deuxième cannabinoïde le plus célèbre, n’engendre aucun effet psychotrope mais a des aspects médicaux exceptionnels. En outre, il existe un certain nombre de cannabinoïdes de premier plan (CBN, THCA, CBDA, THCV, etc.) ainsi que des dizaines d’autres cannabinoïdes qui n’ont pas encore été entièrement étudiés.

Heute arbeiten Forscher, die an der Entwicklung neuer Cannabissorten arbeiten, im Allgemeinen an Sorten, die einen höheren Anteil an CBD als THC enthalten, um die medizinischen Vorteile des in der Pflanze vorhandenen Moleküls zu nutzen.

Nach diesen Erläuterungen kehren wir zu der Studie zurück, die im Hinblick auf die Klassifizierung der verschiedenen Cannabis-Stämme und -Sorten durchgeführt wurde.

zu lesen, wie L'huile de CBD soigne une affection cutanée rare du nourrisson

Die Studie basiert auf der Annahme von derzeit anerkannten Arten und der Klassifizierung von genetischen Beweisen.
So stellten die Forscher bei der Mehrzahl der getesteten Proben fest, dass es in den meisten Fällen keine Übereinstimmung zwischen den genetischen Eigenschaften von Saatgutverpackungen von Unternehmen unterschiedlicher Kulturen und den Ergebnissen der Tests gibt. Tests durchgeführt.

Am Ende des Tests wurde festgestellt, dass 5-Proben auf 82 die von den Herstellern angegebenen Kriterien erfüllten.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass einige der Proben, die als "100% Sativa" beschrieben wurden, mit dem Ursprung "Indica" infundiert wurden. Die Forscher fanden auch heraus, dass einige der "Indica" -Sortenproben, hauptsächlich aus Afghanistan, dem Industriehanf genetisch ähnlicher sind als Cannabis (indischer Hanf).

"Cannabiszüchter berichten über den Anteil von Sativa oder Indica an allen Arten, aber sie sind überhaupt nicht präzise", sagen Forscher

John Paige schließt mit: "Zu diesem Zeitpunkt kann die genetische Identität von Cannabispflanzen auf dem Markt nicht mit Genauigkeit bestimmt werden, und wir brauchen ein neues Klassifizierungssystem, das durch eine zuverlässige und genaue Klassifizierung vorgeschlagen wird . "

Nous pouvons donc dire qu’aujourd’hui il est encore difficile d’obtenir une classification et de pouvoir affirmer qu’il s’agit d’une variété Indica ou Sativa. Il est donc nécessaire de s’informer sur une variété avant d’affirmer son origine Indica ou Sativa.

Les avancées en matière de recherche cannabique étant telles que nous pouvons espérer avoir une classification plus claire et exacte d’ici peu de temps. En attendant à vous de juger quels bénéfices vous apportent votre plante…

Indica gegen Sativa
5 (100%) 4 Stimmen
Tags : IndicaMedizinRuderalissativaStammTHC

Un commentaire

Kommentarfunktion ist geschlossen.

GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!