close
Wissenschaft

Juvenile & synergistische Cannabichromen CBC

Jugendliches & synergistisches CBC

Wiederentdeckung von Cannabichromen (CBC)

Cannabis enthält mehr als 460-Chemikalien, von denen mehr als 60 als Cannabinoide bekannt sind. Cannabinoide der 101-Gruppe sind für die meisten pharmazeutischen Wirkungen von Cannabis verantwortlich, von denen die CBC eine ist. Cannabichromen (CBC) ist ein reiches natürliches Phytocannabinoid, das jedoch in der Cannabisbranche wenig bekannt ist. In verschiedenen Studien wird es jedoch als ausgezeichnetes entzündungshemmendes und wirksames Schmerzmittel anerkannt, das jedoch auch regenerative Eigenschaften besitzt. Daten, die es uns ermöglichen, dieses Phytocannabinoid "juvenile" mit großem therapeutischem Potenzial zu identifizieren.

Cannabichromen (CBC)

cbc-1-2

CBD wird durch enzymatische Umwandlung des Cannabigerol-Vorläufers (CBG) sowie von THC und CBD hergestellt. Cannabigerolsäure (CBGA-decarboxyliertes CBG) reagiert mit einem Enzym in den Drüsen-Trichomen der Pflanze unter Bildung von Cannabichromsäure (CBCA) und wird anschließend einer Decarboxylierung zu CBC unterzogen. CBC hat dieselbe Molekülformel wie THC und CBD. Was es an die CB1-Rezeptoren bindet, was bei allen Phytocannabinoiden üblich ist, aber wie es seine Wirkung auf die Cannabinoid-Rezeptoren ausübt, ist noch nicht bekannt ist nicht wie THC psychotrop. Mehrere Studien haben, obwohl sie vorläufig sind, gezeigt, dass das Potenzial von CBC auf immunologische (Immunsystem) und homöostatische Prozesse (Neuromediator-Stabilität) ausgeübt wird.

Gehirn-Schäden

Antidepressivum

Eine Studie an Ratten in 2010 zeigt, dass sowohl CBC als auch CBD einen Einfluss auf die Depressionssymptome haben. Die CBC verursacht eine Verringerung der Immobilität und dies proportional zur verabreichten Dosis (dh 40 / 50 mg / kg über die Studie an Ratten).

Fühle mich blau
Fühle mich blau

Forscher der University of Mississippi stellten anhand von Nagetiermodellen fest, dass mit CBC behandelte Ratten bei Stresstests signifikant besser abschneiden. Chronischer Stress gilt als einer der Hauptauslöser von Depressionen.

Anti-inflammatoire

Entzündung, Gelenkschmerzen-ReLife

Eine weitere 2010-Studie, noch an Tieren, beweist, dass CBC das Ödem der durch Lipopolysaccharid (eine Komponente der Bakterienwand, die als immunologisch negativ angesehen wird) verursachten Schwellung reduzieren kann. Die Studie ergab, dass die synergistische Wirkung von THC und CBC eine wichtige entzündungshemmende Wirkung hat.

Anti-nozizeptive Wirkung (Analgetikum)

cbc-3-2
CBC zur Erhöhung der Überlebensrate adulter Stammzellen (Sensiseed.com)

ein anderer Studie in 2011 veröffentlicht zeigt, dass die Kombination von CBD und CBC Schmerzen durch Nervenschäden (nozizeptiv) bei Ratten reduziert. Es wurde eine komplexe Wechselwirkung zwischen den Proteinen, die die anti-nozizeptive Aktivität steuern, und Phytocannabinoiden beobachtet. Interessanterweise wurden diese Effekte durch CB1-Rezeptorantagonisten blockiert, was darauf hinweist, dass CBC Affinitäten zu solchen Cannabinoidrezeptoren aufweist, eine einzigartige Synergie.

Motilität des Darms

f22e2a22b16aa787c072fad77641d3d7

Forscher haben in 2012 demonstriert dass die CBC die gastrointestinale Hypermotilität (Diarrhoe) bei Ratten beruhigen und normalisieren könnte, und ohne den Transit zu reduzieren, wie dies bei Diarrhoe-Medikamenten (Verstopfung) der Fall wäre. CBC ist vielversprechend für die Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen auf Cannabisbasis.

Neuroprotektion

Funktion

CBC würde die Lebensfähigkeit, die Vitalität und das Überleben der Zellen erhöhen. Das beweisen wir 2013-Studie an Mäusen... CBC wirkt auf den Stoffwechsel und liefert Energie für zelluläre chemische Reaktionen. Neuronen sind direkt an der Reparatur und Homöostase unserer Körperzellen beteiligt. Das CBC zeigt durch sein Wesen erneut sein großes therapeutisches Potential, es könnte in vielen Anwendungen sehr vielversprechend sein.

Antimykotisch und antibakteriell

5-medizinisch-Nutzen-cbc-Anti-Pilz

Eine andere Studie fanden, dass CBC signifikante antibakterielle Eigenschaften hatte. Das Cannabinoid würde die Kolonien der gefürchteten E. coli und Staphylococcus reduzieren. CBC hat auch antimykotische Eigenschaften und kann genauso wirksam wie Vancomycin gegen MRSA sein.

Synergie gegen Krebs

gemäß Dalent LabsAls Labortestzentrum soll das CBC Entzündungen und Schmerzen hemmen, aber auch das Knochenwachstum anregen und das Wachstum von Krebstumoren hemmen. CBC hat durch seine Wechselwirkung mit Anandamit, dem natürlichen Endocannabinoid, das vom Körper produziert wird, regenerative und antiproliferative Wirkungen. CBC hemmt die Resorption von Anandamid, wodurch es länger im Blut bleiben kann. Anandamid beeinflusst die CB1- und CB2-Rezeptoren, von denen festgestellt wurde, dass sie gegen Brustkrebs beim Menschen kämpfen.

Krebs

CBC hat nicht nur seine eigenen Vorteile, sondern scheint auch mit allen anderen Cannabinoiden (CBD, CBN, THC usw.) zusammenzuarbeiten, um einen synergistischen Effekt zu erzielen.

CBC Jugendlicher Überfluss

Eine Studie in 1975Wir stellen fest, dass Cannabichromene das zweithäufigste Cannabinoid ist. Es stellt 64% des gesamten Cannabinoidgehalts dar! Die Studie findet jedoch in den Jahren des 70 statt, Marihuana wird heute gekreuzt, um hohe THC-Raten zu erzielen, und für ein Jahrzehnt CBD ... was die CBC-Rate indirekt senken würde ...

landrance1

Eine weitere Studie wurde dieses Mal in 2002 veröffentlicht, zeigt, dass CBC dominiert, wenn die Pflanze juvenil ist, und ihre Konzentration bei der Reife abnimmt. CBC wird natürlich zu Canabicyclol abgebaut wenn es Licht oder Wärme ausgesetzt ist, genau wie THC, das zu Cannabinol (CBD) abgebaut wird

CJP-Sorten

Morphologische Varianten von marjana wurden durch die gleiche Studie von 2002 auf Sativa Landrasse entdeckt, Die Vererbung des chemischen Phänotyps in Cannabis sativa L. Dies sind Sorten mit einem "verlängerten juvenilen Chemotyp". Von der Konfiguration sind die Blätter, die die Blumen (der Kopf) umgeben, viel kleiner und produzieren weniger Trichome.

landrance2

Die Studie stellt auch fest, dass diese Sorten (CJPs) einen hohen Gehalt an CBC haben, der mit Licht abnimmt, aber dass diese Pflanzen ein wertvoller Rohstoff für eine Pharmakopöe von hoher Reinheit sind - in Bezug auf CBC ^^

Cannabichromen ist ein CB2-Cannabinoid-Rezeptor-Agonist

Ein letzter 2018-Studie Cannabichromen (CBC) ist eines der am häufigsten vorkommenden Phytocannabinoide in Cannabis. Es hat bescheidene anti-nozizeptive und entzündungshemmende Wirkungen und potenziert bestimmte Wirkungen von Δ9-Tetrahydrocannabinol (THC) in vivo. CBC kann zur potenziellen therapeutischen Wirksamkeit bestimmter Cannabispräparate beitragen, möglicherweise durch die Modulation der CB2-Entzündung.

Die Cannabinoide der Cannabispflanze entdecken

Juvenile & synergistische Cannabichromen CBC
5 (100%) 2 Stimmen
Tags : CannabinoideCBCSuche
fr French?
X

Abonniere den Newsletter

Finde alle Neuigkeiten kostenlos

Urheberrecht © Newsletter | BLOG-CANNABIS