close

Was ist flüssiges E in Marijane? Eine perfekte Lösung für den diskreten Einsatz

Dampfen ist eine Alternative zu Zigaretten, Tabak und seinem destruktiven Aspekt. Das Verfahren beinhaltet die Anwendung von starker Hitze auf eine Substanz, die Dampf erzeugt. Die elektronische Zigarette, mit der verschiedene Arten von flüssigen Geschmäcken verdunstet werden, ist jetzt für Stoner erhältlich. In Frankreich können Sie E-Liquid mit Marihuana-Geschmack finden, aber Sie können Ihr eigenes Cannabis-E-Liquid ohne Abschluss in organischer Chemie herstellen.

e-cig-Cannabis-THC-1-672x372

Das Dampfen

Im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken, wurde "vaping" mehr als 5 vor Jahrzehnten, in den 60-Jahren geboren, um genau zu sein. Das Gehirn der Erfindung war ein gewisser Hon Lik, ein chinesischer Apotheker, der durch den Tod seines Vaters, eines durch Tabak verursachten Krebsopfers, inspiriert wurde. Dieses Gerät wurde Ruyan genannt, was frei als "Rauch" übersetzt wird. Der Ruyan erwies sich als ein Erfolg, bis die Vereinigten Staaten in den 2000-Jahren.

Hon-lik
Hon Lik Erfinder des Vapote

Kein schlechter Geruch, kein schlechter Atem, die kleine Schwester des Vaporizers brennt nicht, verschmutzt nicht Ihre Umgebung, die Aschenbecher sind sauber und die Wahrscheinlichkeit, an Krebs oder anderen Krankheiten durch Zigarettenrauch zu erkranken, ist nahezu Null. Es ist höflicher für Passanten und auch ein guter Ausweg aus einer heiklen Situation.

THC Flüssigkeit

Es gibt derzeit eine endlose Debatte über die E-Zigarette, über ihre Gefährlichkeit ... Um es einfach zu beantworten: Sind Sie sicher, dass das Essen, das Sie essen, bei 100 gesund ist? Wenn Sie Anfänger sind, lassen Sie sich nicht von den Mythen rund um die E-Zigarettenindustrie beeinflussen. Die Verdampfung hat keine bekannten nachteiligen Auswirkungen auf das Herz und die Arterien, es gibt Dämpfe ab. Keine Zigarettenkippen mehr, geruchlos, kein soziales Stigma, kein Feuer, keine Asche ... Das Rauchen des Dampfes ist auf lange Sicht rentabel.

thenug-e0he3dzkxw

Es gibt jedoch eine Grauzone für kommerzielles E-Liquid, das "Cannabis" (THC) anbietet. Die meisten dieser Produkte basieren auf synthetischen Cannabinoiden. Diese zweifelhaften Moleküle wirken auf die gleichen Rezeptoren wie das THC Ihrer Cannabispflanze, jedoch auf chaotischere und gefährlichere Weise. Die schlechten Rückmeldungen sind zahlreich, die Synthese ersetzt die Natürlichkeit ziemlich schlecht ... Es ist jedoch unmöglich, im Handel mit E-Liquids zu finden, das THC enthält, das Cannabis gilt in Frankreich als illegale Droge, die selbst gemachte Bio ist daher eine sehr empfehlenswerte Alternative.

Methode der Mazeration

Die E-Zigarette arbeitet mit E-Flüssigkeit, die hauptsächlich aus einer Mischung aus pflanzlicher Glycerin und organischem, Gras und einer Frage oder Aromastoffen (natürlich oder synthetisch) für Geschmack und Geruch besteht ^^ N ' jede Art von Gras tun wird, seine Medien und ihre Wirkstoffe werden ohne alarmierenden Geruch als Dampf (Einatmen) freigegeben werden. Die notwendigen Zutaten um deine eigene e-liquid zu erstellen sind:

Pflanzliches Glycerin

Es ist eine farblose, viskose und geruchlose Flüssigkeit mit einem süßen und leicht toxischen Geschmack, die in vielen pharmazeutischen Zusammensetzungen verwendet wird. Pflanzliches Glycerin, ist verantwortlich für den Rauch. Es wird in begrenzten Mengen verwendet, sein süßer Geschmack den von Cannabis denaturiert.

Glyzerin

Propylenglykol

Pflanzliches Glycerin (Bio) funktioniert nicht gut, besonders bei Cannabis-Extraktion (BHO), die stark verdünnt wird. Propylenglykol ist für das Geschäft geeignet, es wird möglich sein, danach Pflanzenglycerin hinzuzufügen, um den Dampf zu erhöhen.

e-Flüssig-Propylenglycol vegetabile

Propylenglycol wird in vielen industriellen und pharmazeutischen Anwendungen oder als ein pharmazeutischer, niedrig dosierter Nahrungsmittelzusatz und kürzlich in der E-Zigarette verwendet. Zusätzlich wird Propylenglykol als chemischer Zusatz zu der wässrigen Basis von Inhalator und Vernebler für Asthma seit den 1950-Jahren ohne bekannte schwerwiegende Nebenwirkungen verwendet. Es wurde einmal im Krankenhaus verwendet, um die Luft von pneumologischen Abteilungen zu säubern. Propylenglykol (PG) ist in Apotheken leicht erhältlich; Sie müssen etwas bekommen, um Ihr eigenes Nikotin E-Liquid zu machen ...

Um eine E-Flüssigkeit vorzubereiten basierend auf dem Marihuana (Ihrer Wahl) das passt zur E-Cig:

Stift
  • Eine gute Menge von trockenem Gras
  • Propylenglykol
  • (Optional) Organisches pflanzliches Glycerin
  • Kaffeemühle oder Mühle, Mixer
  • (Optional) Für mehr Diskretion - insbesondere in der Öffentlichkeit können Sie natürliche Aromen hinzufügen.
  • Ein Kaffeefilter oder ein Filtertuch. Je feiner Ihr Filter ist, desto glatter ist Ihre E-Flüssigkeit.
  • Flaschen mit 5ml (Tropfflaschen) Fläschchen zum Aufbewahren
  1. Reduziere Cannabis so fein wie möglich. Verwenden Sie bei Bedarf eine Kaffeemühle oder eine Mühle. Köpfe, die auf der Höhe geerntet werden, ergeben mehr THC, aber das Rezept funktioniert perfekt mit den Terpenen der Pflanze, den kleinen Köpfen (unten). Das Basisverhältnis beträgt etwa 20-25 Gramm für 500ml. Es wird dringend empfohlen, mit niedrigeren Dosen zu beginnen (2 / 3 gr für 40 / 50ml)
  2. Zuerst Propylenglycol (PG), (400mL zu 500mL) in eine Schüssel oder einen Topf geben und etwas erhitzen.
    (Optional) Fügen Sie für mehr Rauch pflanzliches Glycerin hinzu. Die Dosierung wird daher aus einer Basis 100% Propylenglycol gemacht, der mehr oder weniger pflanzliches Glycerin zugesetzt wird. (von 25 bis 300 mg für 10mL-Lösung.)
  3. Fügen Sie Ihren fein gehackten Cannabis hinzu, alles bei geringer Hitze (gelegentlich mischen)
  4. Lassen Sie 5 bei 6 Stunden je nach Menge stehen (um den Geschmack zu betonen, mischen Sie von Zeit zu Zeit)
    (Optional) Fügen Sie den Verstärker des Geschmacks (und des Geruchs) über die Stimme Saft-Flüssigkeit hinzu. 15 Tropfen konzentriertes natürliches Aroma für 10 ml Flüssigkeit sind ausreichend, um den Geruch zu überdecken, aber den Geschmack zu behalten.
  5. Lass cool 5-10 Minuten
  6. Stellen Sie den feinmaschigen Kaffeefilter oder Filtertuch über den Behälter (Schüssel oder Glas), je mehr feine Graspartikel Sie in der Flüssigkeit zurücklassen, desto mehr riecht es beim Sprühen wie Gras.
  7. Gießen Sie den Inhalt des Behälters in Ihre Flaschen (Die Flüssigkeit sollte nicht heiß sein, da sie die Wände brechen kann)
E-Liquid-Aromen
Die Zugabe von Kräutern erfordert eine "Schlaf" -Zeit

Wenn Sie den optionalen 4-Schritt verwenden, dauert es 15-Tage bis 3 Wochen, bevor Sie konsumieren können. Die hinzugefügten Aromen erfordern eine sogenannte Schlafperiode. Halten Sie die E-Flüssigkeit an einem dunklen Ort und schütteln Sie jeden Tag für ein paar Sekunden. Tabakaromen benötigen nämlich mehr Schlafzeit. Um langsam zu konsumieren ...

Was ist flüssiges E in Marijane?
3.9 (77.5%) 8 Stimmen
Tags : Zigarette électroniquedie FlüssigkeiterholsamesTHCVerdampfung
fr French?
X

Abonniere den Newsletter

Finde alle Neuigkeiten kostenlos

Urheberrecht © Newsletter | BLOG-CANNABIS