close
Medical

Medizinische Legalisierung für den Bundesstaat Missouri und Utah

Siege in Missouri und Utah erweitern die Bewegung für medizinisches Cannabis

Der Bundesstaat Missouri und Utah haben eine einheitliche Legalisierung und Zugang zu medizinischem Cannabis. Dies sind die Zustände 31e und 32e, um die therapeutische Verwendung von Cannabis zu genehmigen. Im letzten Juni wurde Oklahoma der 30e-Staat, um Cannabis zu legalisieren. Diese Reihe von Siegen spiegelt die Akzeptanz der Cannabispflanze und ihre therapeutische Verwendung wider.

Missouri

Die Wähler in Missouri haben die separaten Vorschläge von 3 zur Legalisierung von Cannabis für medizinische Zwecke geprüft. Mit den drei Vorschlägen wurde versucht, die Verwendung, den Erwerb und den Besitz von Cannabis zu legalisieren, und der Staat konnte einen Regulierungsrahmen für zugelassene Kliniken schaffen.

Aber am Dienstagabend ist nur einer der Vorschläge angenommen. In Missouri dieÄnderung 2 legalisiert medizinischen Cannabis und zwingt a 4 Tax% auf allen Cannabisverkäufen. Darüber hinaus werden diese Einnahmen für die Gesundheitsversorgung von Veteranen verwendet.

Missouri schließt sich mehr als 30 anderen Staaten an, die die therapeutische Verwendung von Cannabis legalisiert haben.

Diese Maßnahme wurde mit mehr als angenommen 65% der Stimmen. Wer Cannabis legal konsumieren möchte, muss zunächst eine ärztliche Empfehlung erhalten. Ein klassisches Modell, mit dem Apotheken Cannabis an Patienten verkaufen können.

Utah

Für Utah scheint die Legalisierung komplizierter zu sein, obwohl bereits damit gerechnet wurde, dass die Wähler dem zustimmen Proposition 2 . Dieses Gesetz erlaubt es Patienten, Cannabis für medizinische Zwecke legal zu verwenden, zu besitzen und zu kaufen, unter anderem:

  • HIV
  • Multiple Sklerose
  • posttraumatische Belastungsstörung
  • Epilepsie
  • Autismus
  • Krebs
  • und Alzheimer.

Während eines Zeitraums von 14-Tagen kann ein staatlich lizenzierter Karteninhaber bis zu 56 Gramm Cannabis Jedoch die Maßnahme verbieten Sie direkt das Rauchen von Cannabis; aber es ermöglicht die Verdampfung, infundierte essbare Produkte usw. Ausgehend von 2021 dürfen Inhaber dieser Zuchtkarten, die mehr als 160 km von einer Klinik entfernt leben, bis zu 30% vom Staat kultivieren 6-Anlagen für medizinische Zwecke.

Legalisierung in Utah mit einigen Kompromissen ...

Im Oktober akzeptierte der Gesetzgeber des Bundesstaats ein Gesetz mit einigen Kompromissen. Wenn über das Projekt abgestimmt wird:

  • Einige Zulassungsvoraussetzungen würden gestrichen, andere hinzugefügt.
  • Lokale Behörden hätten mehr Befugnis, Apotheken in ihren Gebieten zu verbieten.
  • Dispensaries müssen einen lizenzierten Apotheker in ihren Mitarbeitern haben, und die Geschäfte würden umbenannt Apotheken.
  • Neben dem direkten Rauchen von Cannabis wären alle essbaren Produkte verboten (...), andere Konsummöglichkeiten wären jedoch weiterhin zulässig.
Dieses (Kompromiss-) Gesetz scheint die Unterstützung einer Reihe wichtiger Akteure des Staates und der Mormonenkirche zu haben.

Diese Gesetzesvorlage erfordert jedoch eine vollständige Abstimmung im Landtag. Der Gouverneur von Utah, Gary Herbert, forderte beispielsweise eine Sondersitzung, um diese anzunehmen Kompromiss.

Eine Reihe nützlicher Siege

Im letzten Juni wurde Oklahoma der 30e-Staat, um Cannabis für medizinische Zwecke zu legalisieren, mit einigen Schwierigkeiten hinsichtlich der Zugänglichkeit.Cannabis ist jedoch nach wie vor eine Substanz, die in den Vereinigten Staaten als illegal gilt. Trotz der Bemühungen der Staaten, das Bundesverbot zurückzunehmen, bleibt Cannabis gesetzlich verboten. Obwohl Präsident Donald Trump seine Unterstützung für eine mögliche Lockerung des Bundesverbots zeigt.

Die Tendenz der Staaten ist jedoch zu das Bundesverbot herausfordern. Dies spricht für eine gesetzliche Regelung, die derzeit eine kulturelle Verschiebung hin zu mehr Akzeptanz von Cannabis widerspiegelt. heute zwei von drei Amerikanern sind für die Legalisierung. Und mehr als die Hälfte der Bundesstaaten haben Cannabis in der einen oder anderen Form legalisiert.

Medizinische Legalisierung für den Bundesstaat Missouri und Utah
5 (100%) 2 Stimmen
Tags : GesetztherapeutischUS
fr French?
X

Abonniere den Newsletter

Finde alle Neuigkeiten kostenlos

Urheberrecht © Newsletter | BLOG-CANNABIS