close
Legalisierung

Das Gefängnis in Simbabwe bittet um den Anbau von Cannabis zur Finanzierung seiner Operationen

herald.co.zw
Blog-Cannabis

Die Strafanstalt schlägt vor, Cannabis zu produzieren, um die staatlichen Steuern zu zahlen

Die Gefängnis und Correctional Administration of Zimbabwe (ZPCS) plant in kommerzieller Cannabisproduktion in Chiredzi Gefängnis zu starten Geld aufzutreiben, um den Druck und die große Abhängigkeit des Fiskus zu entkommen.

Der Kommandeur der ZPCS in der Provinz Masvingo, Social Ndanga, berichtete der Zeitung Herold Seine Organisation habe die Regierung offiziell aufgefordert, den Anbau von Cannabis für kommerzielle Zwecke in einem Gefängnis im Südosten des Landes zuzulassen, das als Standort für das Projekt ausgewählt worden sei.

Wir haben nicht vor, Cannabis für Gefangene zu produzieren. Diese Anlage ist nur eines von vielen Projekten, die wir als Teil der Dezentralisierung planen, um Einnahmen zu generieren, anstatt nur darauf zu warten, dass die Regierung alles für uns tut. Die Regierung hat eine Menge Verantwortung, und wir müssen als Simbabwer über den Tellerrand hinausdenken, Methoden zur Einkommensgenerierung entwickeln und den Druck auf die nationalen Gelder verringern.

Ndanga sagte, dass die Cannabisproduktion aufgrund der nachgewiesenen medizinischen Verwendung potenziell lukrativ sei.

zu lesen, wie
New York: Die Vorteile der Legalisierung überwiegen die Nachteile

Er sagte, dass Gefängnisdienste Feldstudien durchführen, um die Lebensfähigkeit des Cannabisanbaus in der heißen und feuchten Region Lowveld in Simbabwe zu bestimmen.

Abgesehen von Cannabis, sagte Ndanga, habe seine Organisation auch um Land gebeten, um Zuckerrohr im Lowveld anzubauen.

Die Regierung von Simbabwe hat die Herstellung und den Verkauf von Cannabis für medizinische oder wissenschaftliche Zwecke legalisiert April 2018 und genehmigen die Produktion unter strengen Bedingungen. Cannabis-Züchter müssen beim Gesundheitsministerium Lizenzen beantragen.

Eine der Anforderungen des Ministeriums für Gesundheit und Kindeswohl ist, dass die Sicherheit und Verfügbarkeit von Land gewährleistet sein muss, um eine Anbaulizenz zu erhalten, und dass das Chiredzi-Gefängnis dies gewährleistet die Verfügbarkeit von Land für diese Pflanze ohne Einschränkungen zu wachsen.

Wenn es genehmigt wird, ist es eine Premiere für ein simbabwisches Gefängnis.

zu lesen, wie
Cannabis gegen Malaria

Im März hätte die Regierung einer privaten Firma erlaubt, für medizinische Zwecke in der Nähe von Harare gegen eine Gebühr von 46000 $ zu kultivieren.

Tags : AfrikaSteuerGesetzPlantage