close
Kultur & Wachstum

Zum ersten Mal wurde eine Cannabissorte, Charlotte's Web, patentiert

Blog-Cannabis

Der Web-Stamm von Charlotte wurde offiziell als Erfindung durch ein Patent des US-amerikanischen Patentregisters anerkannt, das technische Innovationen validiert

Dieses Patent ist für Cannabis nicht veröffentlicht. Der Stamm enthält weniger als 0,3% THC, was ihn gemäß dem seit Dezember 2018 geltenden US-amerikanischen Recht als "Hanf" einstuft. Der Stamm ist unter der Nummer CW2A registriert. Es ist besonders kältebeständig. Seine Besonderheit liegt in der Fähigkeit, durchschnittlich 6,24% CBD und nur 0,27% THC zu produzieren.

Dieser niedrige THC-Gehalt öffnet die Tür zur Kategorisierung als "Hanf" im Sinne von 2018 American Farm Bill, der besagt, dass über 0,3% hinaus keine Cannabispflanze unter die strenge Definition von Hanf fallen kann.

Der Stamm "Charlotte's Web" verdankt seinen Ruhm Charlotte Figi dessen Name gab dieser Sorte seinen Namen, einem jungen Epileptiker mit Darvet-Syndrom. Seine Symptome werden drastisch reduziert, sodass er ein normales Leben führen kann. Diese Geschichte stand damals in den Schlagzeilen der Presse und der internationalen Medien.

zu lesen, wie
Cannabinoide im Gesundheitssystem

Die Firma "Stanley Brothers" reichte im Mai 2018 ein Patent ein, und im Juli 2019 erhielt die Firma schließlich ihr Patent und erhielt es als erste für eine Cannabissorte.

Charlottes Web Stanley Brothers Weed Pot Marihuana Colorado Kalifornien
Charlottes Web wächst auf der Farm von Bruder Stanley in der Nähe von Wray, Colo

So sieht es aus Patentierung einer Cannabissorte.

Tags : BiotechnologieBrevetHanfStammGras