schließen
Sport & Abenteuer

5 kulinarische Mythen rund um Cannabis

die 5 kulinarischen Mythen rund um Cannabis 8

Hören Sie auf, sich von Gerüchten täuschen zu lassen, besonders wenn es um Lebensmittel geht

Für einen gelegentlichen Benutzer sind einige intensivere Methoden wie Konzentrate nicht ansprechend. Sie suchen nach einer einfacheren und flexibleren Möglichkeit, Marihuana zu verwenden. Es ist offensichtlich, dass die essbare Industrie boomt und mehr Gelegenheitsnutzer vor Ort sind. Für Sonntagsköche gibt es hier einige Mythen, die Sie kennen sollten der Hauptbestandteil notwendig in der Küche: Marrakesch Butter.

# 1: Wirf Unkraut in deine Brownie-Mischung


THC muss in Fett oder Öl gebunden sein. Der beste Weg, um Ihre Brownies psychoaktiv zu machen, besteht darin, die Pflanzenmasse mit Butter zu kochen und alles abzusieben. Wir verwenden die Verbindung anstelle von Butter, Öl im Rezept für "Brownie". Nur Kräuter in das Rezept zu werfen ist verschwenderisch und führt wahrscheinlich zu einem sehr schlechten „Brownie“ bei der Verkostung.

lesen :  Wissen, wie man ohne Mikroskop erntet

# 2: Sie können Marihuana überdosieren


Es gibt keine tödliche Überdosis Marihuana. Aus Cannabis hergestellte Lebensmittel bringen Sie einfach zum Schlafen oder zum Erbrechen, bevor Sie genug Marihuana zu sich nehmen können, um Sie zu töten. In hohen Dosen wird jedoch dringend vom Fahren abgeraten.

# 3: Sie können Desserts nur mit "Marrakesch Butter" machen (Cannabisbutter).


Falsch. Offensichtlich vergessen Menschen, die dies glauben, die Vielzahl der Zutaten, aus denen ein Dessert besteht ... Butter und Öl werden in fast allen Kochrezepten verwendet, und Cannabis muss als solches betrachtet werden, sonst sind Sie unterwegs. Rennen…

# 4: Mangos erhöhen die Potenz des Unkrauts.


Dieses Gerücht begann, weil Mangos und Cannabis Myrcen enthalten, ein Terpenoid, das zu Geschmack und Geruch beiträgt. Laut High Times wurde keine formelle Studie in dieser Richtung durchgeführt, und dieses "Mango-Mojo" ist sehr wahrscheinlich ein Placebo-Effekt.

lesen :  Hermaphrodite Pflanzen und wie man sie schützt

# 5: Die Herstellung von Marrakesch-Butter dauert beim Backen ewig.


Das ist nicht wahr. Der Vorgang dauert nur wenige Stunden. Sie können die Butter einige Stunden bei etwa 240 Grad köcheln lassen, um den Vorgang gut abzuschließen.

(Bonus) Schnelles Rezept der Butter von Marrakesch

  1. Butter bei schwacher Hitze in einem mittelgroßen Topf schmelzen lassen.
  2. Fügen Sie Ihre Knospen zu der geschmolzenen Butter, sparsam, Rühren zwischen den beiden.
  3. Bei niedriger Hitze für 45 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen. Kleine Blasen sollten auf der Oberfläche erscheinen.
  4. Filtern Sie die Butter nach dem Kochen mit einem Metallsieb in den Behälter.
  5. Üben Sie Druck aus (mit Hilfe eines Löffels), um die gesamte Marrakesch-Butter herauszudrücken. Diese Marihuana-Butter sollte einen leicht grünen Farbton haben; was bedeutet, dass Sie Ihre Marrakesch Butter übergeben haben ^^

Abkühlen lassen & benutze alles, in deinen Kochrezepten !!

4.7/5 - (3 Stimmen)
Blog-Cannabis
Tags : Ernährungs-Was ist neu?erholsames
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.

4.7/5 - (3 Stimmen)