schließen
Kultur

8 meldet, ob das Gras gut ist

Um zu wissen, ob die Cannabisblüte von guter Qualität ist oder nicht, müssen mehrere Parameter überprüft werden.

In einem unregulierten Markt ist es schwierig, im Voraus zu wissen, ob die Cannabisblume von guter Qualität ist. Somit ist es möglich, auf schlechte Qualität oder schlechter auf Schimmel zu stoßen. Hier sind die acht Zeichen, auf die Sie achten müssen, bevor Sie eines rollen.

Der Geruch

Trichome, Sativa, Indica, Qualitäts-Cannabis, Blume

Hochwertiges Cannabis, das von erfahrenen Kannibalisierern unter optimalen Bedingungen angebaut wird, erzeugt kraftvolle Aromen und Düfte. Die Nase ist eines der effektivsten Instrumente zur Identifizierung der Qualität eines Produkts. Es gibt jedoch Sorten mit unterschiedlichen und manchmal nicht wahrnehmbaren Gerüchen.

Wenn Ihre Cannabisblüten fast geruchlos sind, sind sie wahrscheinlich nicht mehr frisch genug. Dies bedeutet, dass ihre Wirkung auch unterschiedlich sein wird, normalerweise ermüdender. Frische Blumen haben einen stärkeren Duft und ihre Wirkung ist "stärker".

Verlieren Sie sich gleichzeitig nicht. Frisch geschnittene Knospen, die nicht gut gealtert sind, sind immer noch stark. Andererseits wird es während und nach dem Verzehr nicht unbedingt von Qualität und angenehm sein.

In den meisten Fällen deuten die Aromen von Kaffee, Schokolade, schwarzem Pfeffer auf Belastungen hin Indica. Zitronenaromen sind charakteristisch für Sativa.

Es ist wichtigVermeiden Sie geruchlose Blumen oder mit a essen muffiger Geruch.

die Farbe

Trichome, Sativa, Indica, Qualitäts-Cannabis, Blume

Hochwertige Cannabisblüten sind im Allgemeinen grün. Der Farbton kann von dunkelgrün bis hellgrün variieren. Es können auch lila oder rosa Farbtöne auftreten, und dies ist kein Problem. Wenn die Blume dagegen braun oder gelb ist, handelt es sich wahrscheinlich um ein Produkt von geringer Qualität.

Die schwarze Farbe kann auf Schimmel hinweisen. Ein blassweißer Farbton kann durch leichte Verbrennungen verursacht werden. Manchmal kann die Farbe verwirrend sein, daher ist die wichtige Frage, ob die Blume das ist, was Sie von einer Qualitätspflanze erwarten würden.

lesen :  Tiefwasser-Kulturmethode: Hydro DWC

Am wichtigsten: Vermeiden Sie braune, gelbe, rote, weiße oder schwarze Cannabisblüten.

Die Struktur

Trichome, Sativa, Indica, Qualitäts-Cannabis, Blume
Rechts eine dünne Cannabisblüte: ein weniger qualitatives Wachstum

Im Allgemeinen werden Indica-Stämme dichter, fester und härter, während Sativa-Stämme weicher und weicher werden. Die hybride Struktur ist dazwischen.

Auf der anderen Seite kann schlechtes Wachstum zu Blüten führen, die zu belüftet sind, ohne Substanz, mit Blättern und kleinen Trichomen gefüllt.

Andererseits können Sie auch auf Blumen stoßen, die zu komprimiert, nicht ausreichend belüftet und zu eng sind. Unzureichende Trocknung und Alterung oder schlechte Verarbeitungsbedingungen stockage kann die Ursache sein.

Am wichtigsten: Ein wenig gesunder Menschenverstand ist genug. Wenn die Struktur nicht gut aussieht, ist das Unkraut wahrscheinlich nicht gut.

Die Maniküre

Wege, ein Unkraut zu erkennen
Guter Schnitt lässt den Kopf frei von Blättern

Cannabisblüten sollten vor Gebrauch beschnitten werden. Dies ist ein besonders wichtiger Prozess. Im Gegensatz zu Blüten, die die meisten Wirkstoffe enthalten, enthalten die kleinen Blätter, die aus der Blüte hervorgehen, meist viel Chlorophyll. Sie werden nicht zum Verzehr empfohlen.

Guter Schnitt lässt einen schönen Kopf völlig frei von zusätzlichen Blättern, sogar den kleinsten.

Wenn die Blume voller kleiner Blätter ist, handelt es sich um ein Produkt von geringerer Qualität, das nicht professionell beschnitten wurde oder eine automatische Maschine durchlaufen hat, was durch Schäden an Trichomen und Trichomen bestätigt werden kann Wirkstoffe.

Am wichtigsten: Vermeiden Sie das Rauchen von Laken.

Trichome

Trichome, Sativa, Indica, Qualitäts-Cannabis, Blume

Trichome sind die glänzenden kleinen Blasen, die Cannabisblüten schmücken. Darin liegt das klebrige Harz und der Reichtum: die Cannabinoide THC, CBD usw. Wir wollen, dass sie gesund, schön und extravagant sind.

Eine Blume ohne Trichome ist eine Blume von schlechter Qualität, während eine Blume, die reich an Trichomen ist, eine viel bessere Wirkung hat.

Aber nicht nur die Dichte der Trichome ist wichtig, sondern auch ihre Farbe.

Während die Dichte mit einem Blick identifiziert werden kann, ist ihre Farbe mit einem kleinen Handmikroskop oder einer Lupe leichter zu erkennen.

Die Regel ist ganz einfach: Wenn die Trichome noch unreif erscheinen, ist die Blase durchscheinend. Wenn sie bernsteinfarben (orangerot) sind, sind die Blüten überreif und werden wahrscheinlich spät geerntet, was zu einem Gefühl von Schwere und Müdigkeit führen kann.

Das Ideal ist eine milchige Farbe (grauweiß), aber das ist immer noch Geschmackssache. Einige bevorzugen die Wirkung von jungem Cannabis und andere bevorzugen die Wirkung von reifem Cannabis.

Am wichtigsten: Je besser die Trichome, desto besser die Blüte.

Samen und Zweige

Trichome, Sativa, Indica, Qualitäts-Cannabis, Blume

Eine hochwertige Cannabisblume hat ein Minimum an Zweigen und Samen und ein Maximum an "verwertbarem Material". Ein Überschuss an Zweigen zeigt ein nicht qualitatives Wachstum an, und das Vorhandensein von Samen (sogar eines oder zwei) zeigt das Vorhandensein einer männlichen Pflanze während des Wachstums an.

lesen :  Das mehrschichtige mobile Kultursystem

Obwohl dies kein totaler Qualitätsverlust ist, deuten die Zweige und Samen auf eine Pflanze mit geringerer Qualität hin.

Am wichtigsten: Rauche keine kleinen Äste und Samen und wenn du sie findest, entferne sie aus der Rauchmischung.

Sexualität

Trichome, Sativa, Indica, Qualitäts-Cannabis, Blume

Hochwertige Cannabisblüten sind solche, die sich an einer weiblichen Pflanze entwickelt haben. Männliche Pflanzen sind nicht zur Verwendung vorgesehen.

Eine männliche Pflanze ist an den kleinen "Beuteln" zu erkennen, die aus der Blume hervorgehen. Dies bedeutet, dass die Genetik der Pflanze Eigenschaften hat Zwitter (Männchen und Weibchen zusammen) oder dass die Ernte ungewöhnlich spät erfolgte, was zu Stress führte, der die Pflanze veranlasste, männliche Organe zu bilden, um sich zu vermehren.

Am wichtigsten: Konsumiere nur Frauen.

Schimmel, Schädlinge und Pestizide

Trichome, Sativa, Indica, Qualitäts-Cannabis, Blume

Die größte Gefahr ist das Einatmen gefährlicher Substanzen, die in der Blume versteckt sind.

Da es sich um ein Pflanzenmaterial handelt, entwickelt die Blume nicht selten Schimmelpilze aller Art.

Einatmen Schimmel in der Lunge gilt als echtes Gesundheitsrisiko. Daher muss sorgfältig geprüft werden, ob die Blume keine schwarzen Punkte oder eine Schicht weißer Haare enthält, die Spinnweben ähneln.

Cannabis-Züchter, die Pflanzen mit chemischen Mitteln besprühen, um die Bildung von Schädlingen zu verhindern, sollten die Pflanze in den Tagen vor der Ernte gründlich ausspülen. Wenn nicht, haben die Blüten gesundheitsschädliche Rückstände. Dies ist ein sehr schwieriger Punkt, den Sie selbst überprüfen können, aber es ist zumindest wichtig, die Details des Verkäufers / Herstellers zu überprüfen und das Gefühl zu haben, dass kein Sprühgeruch vorhanden ist.

So kann eine schlechte Kultur die Ansammlung in den Blüten von Schädlingen wie z Spinnen, Käfer und ihre Eier.

Am wichtigsten: Untersuchen Sie die Blume mit einer Lupe und stellen Sie sicher, dass sie keine unerwünschten Dinge enthält. Wenn einer der oben aufgeführten Gegenstände vorhanden ist, werfen Sie ihn in den Papierkorb.

Hast du noch andere Ratschläge? In Kommentar teilen.

Zu lesen:

6 Häufig gestellte Fragen von Anfängern

Schlüsselschritte des "Aushärtens"

Die richtige Temperatur für optimale Kultivierung

Krankheitserreger in Kalifornien Gras

Bio-Landwirtschaft: Hier sind 3 Günstige Produkte, um Ihre Anlagen zu aktualisieren


Tags : Landwirtschaft / WachsenIndicaSchimmelNewsSativa-Sorten
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.