schließen
Gesundheit

Der gemeldete Cannabiskonsum in Quebec geht seit der Legalisierung bei den unter 18-Jährigen weiter zurück

Cannabisumfrage in Quebec: Prävalenz und Häufigkeit des Cannabiskonsums

Die entsprechenden Umfrage Québécoise sur le Cannabis zeigt, dass der Cannabiskonsum bei den Quebeckern über 25 Jahren zugenommen hat, aber bei den 15- bis 17-Jährigen zurückgegangen ist.

Die Umfrage, die dritte jährliche Erhebung dieser Art, zeigt, dass der Anteil der Cannabiskonsumenten in der Provinz über 15 Jahren, die zugeben, Cannabis konsumiert zu haben, um etwa 6 % zugenommen hat, während der Anteil der 15- bis 17-Jährigen zugenommen hat .. tatsächlich um etwa 3% zurückgegangen. Insgesamt verzeichneten Personen über 17 Jahren den Anstieg.

Die Ausgabe 2021 des Quebec Cannabis Survey wurde heute vom Institut de la statistique du Québec veröffentlicht.

Verbraucherumfrage in Quebec

In der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen ist der Prozentsatz der Quebecer, die in der Umfrage zugeben, Cannabis zu konsumieren, seit der Legalisierung um 4 % gestiegen. Bei den 25- bis 34-Jährigen beträgt der Anstieg 10 %, bei den 35- bis 54-Jährigen um 8 % und bei den über 55-Jährigen um 4 %.

lesen :  Glaukom-Behandlung

In Quebec liegt das gesetzliche Mindestalter für den Zugang zu Cannabis bei 21 Jahren. Alle anderen kanadischen Provinzen haben das gesetzliche Alter auf 19 festgelegt, außer in Alberta, das es jedem ab 18 Jahren erlaubt, Cannabis zu kaufen und zu konsumieren.

Von den Befragten gaben 40% an, Cannabis einmal im Monat zu konsumieren, 19% konsumierten es ein- bis dreimal im Monat, 19% gaben an, es zwischen 1 und 6 Mal pro Woche zu konsumieren, während 15% angaben, es täglich zu konsumieren.

CVOID-19 wird als ein Faktor angesehen, der einen Großteil dieses Anstiegs erklärt. Unter den Quebecern, die im vergangenen Jahr Cannabis konsumiert haben, gaben 24% an, ihren Cannabiskonsum aufgrund der Pandemie erhöht zu haben. Darüber hinaus gaben 72 % an, dass sich ihr Konsum nicht verändert hat und 4 % gaben an, dass ihr Konsum zurückgegangen ist.

Die Umfrage wurde von Februar bis Juni 2021 durchgeführt und hat seit 2018 keine signifikanten Veränderungen der Verbrauchertypen festgestellt. Detailliertere Ergebnisse der dritten Ausgabe werden im April 2022 verfügbar sein.

Verbraucherumfrage in Quebec 2

Das Ministerium für Gesundheit und Dienstleistungen von Quebec hat das Institut de la statistique du Québec beauftragt, diese durchzuführen jährliche Umfragen die Auswirkungen der Legalisierung auf die Provinz zu messen. Die erste fand 2018 statt, bei der der Konsum vor der Legalisierung gemessen wurde, die zweite 2019, die dritte 2021. Aufgrund der COVID-19-Pandemie verzögerte sich die dritte Umfrage um ein Jahr.

lesen :  Rauchen und Trinken reduzieren das Risiko für Lebererkrankungen um 55%.

Die Umfragen 2018 und 2019 hatten beide rund 10200 Teilnehmer, während die Umfrage 2021 14034 hatte.


Tags : JugendlicheKanadaVerbraucherVerbrauchUmfrage
weedmaster

Der Autor weedmaster

Mediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.