schließen
Sport & Abenteuer

Der Erfolg des DHO-Öls

Dho-Öl-Erfolg 10

DHO-Öl, der neue Star der Cannabis-Welt

Hanföl, das mit Gas, Dimethylether oder der Abkürzung DHO aus Cannabisblüten gewonnen wird, ist einer der beliebtesten neuen Cannabisextrakte der Welt. Diese Extraktion gilt als die reichste an Terpenen und Cannabinoiden. Im Vergleich zu klassischem BHO-Öl ist es daher besser zur Behandlung von Patienten geeignet. Im Jahr 2016 stieg die wachsende Nachfrage in den USA nach dieser neuen Art von Extrakt nur noch an. Bis vor kurzem war dieses Öl das Endprodukt für Kenner und Cannabis-Experten. Jetzt wird DHO-Öl zur interessantesten Anschaffung unter allen Marihuana-Extrakten ...

DHO

DHO

Wie sein BHO-Gegenstück ist auch DHO ein Produkt, das aus Cannabisblüten gewonnen wird. Der Unterschied zwischen diesen beiden Extrakten liegt in der Art des im Herstellungsprozess verwendeten Gases. Während BHO unter Verwendung von Butan hergestellt wird, wird DHO aus einem Gas namens Dimethylether erzeugt, das selbst allgemeiner unter dem Akronym DME bekannt ist.

DHO
Knospen müssen frisch geerntet werden

DME-Gas

Dimethylether ist ein sehr flüchtiges Gas, dessen Struktur den chemischen Eigenschaften von Butangas ähnelt. DME wird hauptsächlich in Lebensmitteln (Kühlung), in der Medizin (Inhalatoren) und in der Forschung im Allgemeinen verwendet. Ebenso wie in anderen Branchen, die ihre einzigartigen Eigenschaften als alternativen Brennstoff für die Stromerzeugung nutzen möchten.

DHO
Cannabisextraktion mit Dimethylether

Darüber hinaus verwenden viele es in der Produktionsindustrie. Dies liegt daran, dass DME als Material für die Herstellung von Pflanzenextrakten und anderen Aromatherapie-Gemischen verwendet wird. Weil dieses Gas die Wirkstoffe von Cannabisblüten voll ausnutzt.

lesen :  Monözischer Cannabis und diözischer Cannabis

DME organische Extraktion

Die organische Extraktion erfolgt auf Basis der kovalenten Bindungen von Kohlenstoffatomen. Dies hilft, den Aufbau anderer Materialien wie Cannabinoide und deren Quiterpene in Marihuana-Blüten aufrechtzuerhalten.

DHO
DHO Flüssigkeit nach der Destillation

Während des DME-Gasextraktionsprozesses löst sich das Pflanzenmaterial auf und konvergiert zu einer grünlich-braunen flüssigen Lösung. Nach dem Raffinieren (durch Hitze) kondensiert dann eine hohe Konzentration des Wirkstoffs zu einem neuen Material ...

DHO
DHO mit Erhitzen verfeinern

Nach Aussagen von Unternehmen, die DHO herstellen, schmeckt das resultierende Endprodukt reicher und hat einen stärkeren Einfluss auf den Verbraucher ...

Unterschiede zwischen DHO und BHO

In Bezug auf die Unterschiede zwischen BHO und DHO wäre die erste Frage, insbesondere unter angehenden Erzeugern, welches Gas gefährlicher ist ... Offensichtlich ist die Verwendung von Äther anstelle von Butan in Bezug auf viel vorteilhafter der Sicherheit. Das Ergebnis ist eine höhere Ausbeute während der Extraktion, aber auch die Rückhaltung seltener Materialien, Sesquiterpene.

DHO
DHO fest nach der Destillation

Die Sesquiterpene

Terpenoide sind eine Klasse natürlich vorkommender Verbindungen, die aus Isopreneinheiten bestehen, die eine Einheit mit 5 Kohlenstoffatomen darstellen. Terpene werden weiter nach der Anzahl der Kohlenstoffatome (oder der Anzahl der Isopreneinheiten) klassifiziert. in ihren chemischen Strukturen. Verbindungen mit 5 Kohlenstoffatomen wie Isopren werden als Hemiterpene (10 Kohlenstoffatome oder 2 Isopreneinheiten) bezeichnet und als Monoterpene bezeichnet. Und diejenigen mit 15 Kohlenstoffatomen (oder 3 Isopreneinheiten) werden Sesquiterpene genannt ...

DHO
Sesquiterpene haben sehr breite Anwendungen, sind aber leider selten, daher sind sie wertvoll

Das ideale Lösungsmittel

Die DHO-Extraktion bewahrt daher die Unversehrtheit der Wirkstoffe - sowohl Cannabinoide als auch Sesquiterpene, die für Geruch und Geschmack verantwortlich sind. Der Index ist während der DME-Gasextraktion aufgrund der Masse des Atoms mit geringerer Polarität viel höher. DME-Gas ist ein ideales Lösungsmittel, das die meisten vorhandenen Pflanzenmaterialien nicht schädigt. Gemäß dem Index, der die Qualität des Lösungsmittels bestimmt, wird angenommen, dass die molekularen Eigenschaften dieses Gases eine höhere Spitzenkapazität aufweisen als jedes andere Gas, das zur Extraktion von Pflanzen verwendet wird. Dieses Ergebnis zeigt sich insbesondere an der satten Farbe der Mischung, wie aus dem Vergleich am Ende dieses Videos hervorgeht:

lesen :  Wie man ein schimmliges Gras erkennt

Das Sicherheitsniveau

Abgesehen von dem Qualitätsunterschied des Endprodukts hat die Verwendung von DME einen großen Nachteil… Es reagiert sehr schnell und ist in der Lage, Ihren Kunststoff vollständig zu verdauen. Daher sollten Sie keine Behälter verwenden, die nicht hergestellt wurden. Glas oder starres Industriematerial. Die Verwendung von DME-Gas bietet jedoch zwei weitere Vorteile.

DHO
Kleine Butanexplosion (BHO) ...

Seine geringe Flüchtigkeit und sein starker charakteristischer Geruch machen die Verwendung eines Gases zusammen viel sicherer als explosives Butan… Die Extraktion ist jedoch auch bei DHO eine professionelle Angelegenheit.

DHO
Werbung für ein DHO-Produkt auf Basis von Lemon Kush (DHO-Arzneimittel), das sicherlich sehr reich an Sesquiterpenen ist ...

Nicht zuletzt kann DME-Gas aus biologischen Abfällen wie Verbrauchsmaterialien hergestellt werden. Im Gegensatz zu anderen Gasen bezieht es seine Ressourcen nicht aus der Erde!! Denken Sie daran, dass die Extraktion ein Spezialgeschäft ist.


Tags : ExtraktionNews
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.