schließen
legal

Kolumbien kurbelt die aufstrebende Cannabisindustrie an, indem es das Exportverbot für Trockenblumen aufhebt

Die Cannabisexporte Lateinamerikas könnten 6 Milliarden US-Dollar betragen

Kolumbien hat am Freitag grünes Licht für den Export von getrocknetem Cannabis für die medizinische Industrie und andere Industrien gegeben. Das Andenland hat einen neuen Schritt in der Entwicklung seiner Marihuana-Industrie gemacht, in der trotz hohem Potenzial nur langsam Fortschritte erzielt wurden.

Präsident Ivan Duque unterzeichnete eine Durchführungsverordnung, die das Exportverbot für getrocknete Cannabisblüten aufhebt, eine Maßnahme, die von Investoren als entscheidend angesehen wird. Die Richtlinie ermöglicht auch die Ausweitung des Verkaufs von Arzneimitteln auf Cannabisbasis und rationalisiert die Regulierungsverfahren.

Während Kolumbien als Vorreiter bei der Regulierung von Besitz, Produktion, Vertrieb, Marketing und Saatgutexport und aus Cannabis gewonnene Substanzen – wie Öle, Samen und Extrakte für medizinische Zwecke – beklagten sich Investoren seit langem über ein ihrer Meinung nach mühsames Verfahren zur Genehmigung von Exporten.

„Dies bedeutet, dass Kolumbien eine große Rolle auf dem internationalen Markt spielen kann“, sagte Duque nach der Unterzeichnung des Dekrets und fügte hinzu, dass die neuen Regeln es der kolumbianischen Cannabisindustrie ermöglichen würden, in Lebensmittel und Getränke, Kosmetik und andere Sektoren zu expandieren.

Die Cannabisexporte Lateinamerikas könnten 6 Milliarden US-Dollar betragen

lesen :  Frankreich und Luxemburg, neue Eldorado Coffeeshops Cannabis "Licht"?

Die Aufhebung des Exportverbots für Trockenblumen wird einen Regulierungsprozess einleiten, von dem wir hoffen, dass er sehr detailliert nach den höchsten internationalen Standards durchgeführt wird, sagte Reuters Juan Diego Alvarez, Vizepräsident, zuständig für regulatorische Fragen der Produzenten.

Der kolumbianische Verband der Cannabisindustrie Asocolcanna forderte das Land auf, die Gelegenheit zu nutzen, um seine Wettbewerbsvorteile optimal zu nutzen. Es ist für Kolumbien von entscheidender Bedeutung, sein Potenzial in einer Zeit, in der sich die globale Cannabisindustrie verbessert, auszuschöpfen “, sagte Asocolcanna in einem auf seiner Website veröffentlichten Brief.

In Ländern, in denen die medizinische Cannabisindustrie eine ausgereiftere Regulierung hat, wie den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland und Israel, ist getrocknetes Cannabis der am weitesten entwickelte Marktsektor und macht über 50 % aller Verkäufe aus.

Tags : Landwirtschaft / WachsenKolumbienGesetz
weedmaster

Der Autor weedmaster

Mediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.