schließen
Lifestyle

Cannabis-Lebensstil

Lebensstil

Hier sind 10 Dinge, die Sie für Ihre Gesundheit tun können

Obwohl die Popularität von Cannabis auf der ganzen Welt zu wachsen scheint, gibt es immer noch einen Teil der Bevölkerung, der die Verwendung der Pflanze als Straftat betrachtet und ihren Ansatz als schlechten Brauch einstuft, eher als "hoch".

Ein Cannabis-Lebensstil

Ein mit Cannabis verbundener Lebensstil ist eine Lebensweise, die nicht nur von Cannabis profitiert, um „high“ zu werden, sondern auch die starken medizinischen Vorteile der Cannabispflanze respektiert.

Sobald Sie feststellen, dass die Cannabispflanze eine scheinbar endlose Menge an medizinischen Vorteilen bietet, verwenden Sie Cannabis in allen Aspekten Ihres Lebens. Zum Beispiel könnte auch ein "Stoner", der es kaum erwarten kann, nach einem langen Arbeitstag nach Hause zu kommen und "auf der Couch stecken zu bleiben", die Pflanze ehren, indem er beim morgendlichen Putzen ein Hanfprotein verwendet.

Ein wahrer Verfechter des Cannabis-Lebensstils wird auch die medizinischen Vorteile von Cannabis predigen, selbst angesichts des potenziellen Risikos, in der Gesellschaft ins Abseits zu geraten. Es ist weitaus besser, Cannabis gegen Omas Arthritis vorzuschlagen, als zu verhindern, dass sie Erleichterung findet, nur weil Ihr Onkel sagt, dass Sie süchtig nach Töpfen am Tisch sind.

Noch heute definiert das französische Gesetz Cannabis als gefährliche Droge ohne medizinischen Nutzen. Daher wird Marihuana- und Haschischkonsumenten empfohlen, sich in dieser heiklen Angelegenheit "ruhig zu verhalten".

Im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Stigma, das durch Anti-Cannabis-Lobbys ausgelöst wird, kommen Cannabiskonsumenten aus allen Lebensbereichen und sind ein integraler und beitragender Bestandteil der Gesellschaft. Machen Sie keinen Fehler, wir können Cannabis mit Freunden oder abends verwenden, um uns zu entspannen, zu beruhigen, aber auch für spirituelle und therapeutische Zwecke, um die Sinne und Kreativität zu verbessern, aber auch für persönliche Zwecke.

lesen :  Die besten Cannabis-Trainingsschulen

Befolgen Sie diese Tipps, um das Gleichgewicht zu halten oder sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen

In Kombination mit einem gesunden Lebensstil ist der verantwortungsvolle Konsum von Cannabis auch eine Quelle der Freude und kann einen positiven Einfluss auf unser Leben haben. "Zu viel" von einer guten Sache kann jedoch auch zu Missbrauch führen.

Da das Ziel darin besteht, Rechte zu erlangen, ist es wichtig, Mythen und Stereotypen im Zusammenhang mit dem Cannabiskonsum zu zerstreuen.

Es ist möglich, es verantwortungsbewusst und sicher zu verwenden. Daher sollten Erwachsene bei ihrer Verwendung Vorsicht walten lassen, um ein gutes Verhältnis zur Umwelt aufrechtzuerhalten und keine Probleme zu bekommen.

Seien Sie sich des Einflusses von Cannabis auf Ihre Persönlichkeit bewusst und erkennen Sie Ihre Grenzen. Wenn Sie sich dadurch müde oder unkonzentriert fühlen, rauchen Sie nicht, wenn Sie wachsam und konzentriert sein müssen. Verwenden Sie nicht die Ausrede, dass Sie "zu hoch" sind, um es nicht richtig zu machen, weil Sie dem Cannabis die Schuld geben! Bewerten Sie lieber, wie Sie es verwenden. Wenn es Sie daran hindert, Ihren Verpflichtungen nachzukommen, nehmen Sie es erst nach Abschluss dieser Aufgaben heraus oder nehmen Sie es überhaupt nicht heraus!

Es ist nicht schwer aufzuhören oder Pausen einzulegen, Unkraut macht nicht süchtig wie Alkohol oder Tabak. Dieses Kraut ist eine großartige Belohnung am Ende der Arbeit nach einem guten Tag, wenn es Zeit zum Entspannen ist. Einige bevorzugen es nur am Wochenende oder zu besonderen Anlässen.

Für jeden seine eigene Lebensweise ist jeder Raucher in den Augen anderer ein direkter Botschafter, Wissen ist Macht - lehren und studieren Sie die Wahrheit der Fakten über diese Pflanze

Wert auf dich selbst:

Gönnen Sie sich Freundlichkeit und Respekt und vermeiden Sie Selbstkritik. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Lieblingshobbys und -projekte oder erweitern Sie Ihren Horizont. Machen Sie täglich Kreuzworträtsel, pflanzen Sie einen Garten, nehmen Sie Tanzstunden, lernen Sie ein Instrument zu spielen oder sprechen Sie fließend eine andere Sprache.

Passen Sie auf Ihren Körper auf:

Sich körperlich um sich selbst zu kümmern kann Ihre geistige Gesundheit verbessern. Vergiss nicht es zu tun:

Essen Sie nahrhafte Mahlzeiten

  • Vermeiden Sie das Rauchen
  • Trink viel Wasse r
  • Übung, die hilft, Depressionen und Angstzustände zu reduzieren und die Stimmung zu verbessern.
  • Schlaf genug. Die Forscher glauben, dass ein Mangel an Schlaf zu einer hohen Depressionsrate bei College-Studenten führt.

Umgeben Sie sich mit guten Leuten:

Menschen mit starken familiären oder sozialen Bindungen sind im Allgemeinen gesünder als Menschen ohne Unterstützungsnetzwerk. Machen Sie Pläne mit unterstützenden Familienmitgliedern und Freunden oder suchen Sie nach Aktivitäten, bei denen Sie neue Leute kennenlernen können, z. B. einen Club, eine Klasse oder eine Selbsthilfegruppe.

lesen :  8 Wunder von medizinischem Marihuana

Geben:

Geben Sie Ihre Zeit und Energie frei, um jemand anderem zu helfen. Sie werden sich gut fühlen, wenn Sie etwas Greifbares tun, um jemandem in Not zu helfen - und es ist eine großartige Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen.

Erfahren Sie, wie Sie mit Stress umgehen können:

Ob Sie es mögen oder nicht, Stress gehört zum Leben. Praxis
Entspannungstechniken: Machen Sie Tai Chi, trainieren Sie, machen Sie einen Naturspaziergang, spielen Sie mit Ihrem Haustier oder schreiben Sie ein Tagebuch, um Stress abzubauen. Vergessen Sie auch nicht zu lächeln und den Humor im Leben zu sehen. Untersuchungen zeigen, dass Lachen Ihr Immunsystem stärken, Schmerzen lindern, Ihren Körper entspannen und Stress reduzieren kann.

Beruhige deinen Geist:

Versuchen Sie es mit Meditation. Entspannungsübungen können Ihren Geisteszustand und Ihre Lebenseinstellung verbessern. Untersuchungen haben gezeigt, dass Meditation Ihnen helfen kann, sich ruhig zu fühlen und die Wirkung der Therapie zu verstärken.

Setzen Sie sich realistische Ziele:

Entscheiden Sie, was Sie akademisch, beruflich und persönlich erreichen möchten, und schreiben Sie die Schritte auf, die Sie unternehmen müssen, um Ihre Ziele zu erreichen. Ziel hoch, aber realistisch sein und nicht überplanen. Sie werden ein enormes Gefühl der Leistung und des Selbstwertgefühls genießen, wenn Sie sich Ihrem Ziel nähern.

Brechen die Monotonie:

Obwohl unsere Routinen uns effizienter machen und unser Sicherheitsgefühl verbessern. Eine kleine Änderung kann von Vorteil sein: Ändern Sie Ihre Jogging-Route, planen Sie eine Fahrt mit dem Auto, machen Sie einen Spaziergang in einem anderen Park, hängen Sie neue Fotos auf oder probieren Sie ein neues Restaurant.

Vermeiden Sie Alkohol:

Verbrauchen Sie so wenig Alkohol wie möglich. Manchmal benutzen Menschen Alkohol, um sich selbst zu "behandeln", aber die Realität ist, dass Alkohol die Probleme nur verschlimmert.

Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie sie brauchen:

Um Hilfe zu bitten ist ein Zeichen der Stärke, keine Schwäche. Und es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Behandlung funktioniert. Menschen, die die richtige Pflege erhalten, können sich von psychischen Erkrankungen und Sucht erholen und ein erfülltes und erfülltes Leben führen.

* Angepasst von der Nationale Vereinigung für psychische Gesundheit


Tags : ModelNews
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.