schließen
Legalisierung

Massachusetts, um Jugendliche über Autofahren und den Einfluss von Cannabis aufzuklären

Massachusetts ist der erste Staat, der Marihuana-Klassen in den Lehrplan für die Fahrerausbildung aufnimmt

Massachusetts-Fahrer werden offiziell über die Risiken des Fahrens unter dem Einfluss von Marihuana informiert. Alle neuen Fahrer unter 18 Jahren in Massachusetts müssen über die Gefahren des Fahrens unter Alkoholeinfluss unterrichtet werden. Es ist das erste Land, das dieses Update für die Fahrerausbildung vornimmt.

Ab 2023 wird Massachusetts der erste US-Bundesstaat sein, in dem Freizeitkonsum von Marihuana ist legal in sein Fahrertrainingsprogramm eine spezielle Lektion über die Sicherheit von Drogen beim Autofahren aufzunehmen.

Der Zusatz zum Programm wurde von der American Automobile Association (AAA) in Zusammenarbeit mit der Cannabis Control Commission und dem Registry of Motor Vehicles erstellt und trägt den Titel „Gangwechsel: Die stumpfe Wahrheit über Marihuana und Autofahren” (Fahren mit Marihuana-Beeinträchtigung), laut WCVB.

Gangwechsel
Gangwechsel

„Dies ist die erste Generation von Fahrschülern, die einen Führerschein erhalten, seit Cannabis in Massachusetts legalisiert wurde, und AAA-Untersuchungen zeigen, dass Unfälle im Zusammenhang mit betrunkenem Fahren zunehmen und weiterhin Autofahrer und ihre Passagiere verletzen und töten können“, schrieben Beamte des Kraftfahrzeugregisters .

Im Bundesstaat Massachusetts müssen alle neuen Fahrer unter 18 Jahren 30 Stunden Schulung im Klassenzimmer absolvieren, bevor sie ihren uneingeschränkten Führerschein erhalten. Beamte sagen, dass etwa 50 junge Fahrer den neuen Lehrplan jedes Jahr an den etwa 000 Fahrschulen in Massachusetts erhalten werden.

„Das aktuelle Fahrerschulungsmodul zum Thema Trunkenheit am Steuer wird aktualisiert und enthält nun forschungsbasierte Informationen zu Cannabis. Dabei wird erläutert, wie sich Tetrahydrocannabinol (THC), der Wirkstoff in Marihuana, auf die Wahrnehmung, das Sehvermögen, die Reaktionszeit sowie die Wahrnehmung von Zeit und Distanz auswirkt“, so MassDOT Beamte sagten.

Massachusetts hat 2016 für die Legalisierung von Marihuana gestimmt und war der erste Ostküstenstaat, der 2019 die Eröffnung regulierter Marihuana-Läden für den Freizeitgebrauch erlaubte. Bildung für diesen Staat und andere Staaten kann ein wichtiges Instrument für den Gesetzgeber sein, das der Gesetzgeber in Betracht ziehen sollte, wie kürzlich das IIHS fand, dass besagt, wo Unkraut war legalisiert haben eine Zunahme der Verkehrsunfälle gesehen.

Laut AAA-Unterrichtsplan liefert das neue interaktive Modul evidenzbasierte Informationen über die Gefahren des Fahrens unter Marihuana-Einfluss, erklärt, wie die Droge kognitive Prozesse beeinflusst, diskutiert alternative Transportmethoden und zeigt „die Anfälligkeit des Fahrers für diese Beeinträchtigung“. sowie deren Folgen.

Tags : Internationale Rechtsnachrichten
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.