schließen
Sortenvielfalt

Die wichtigsten Kush-Sorten

Die Cannabis-Sorten der Appellation Kush

Marihuana ist eine harzige Pflanze, die entweder als Hybrid, Sativa oder Indica eingestuft wird. Dies basiert auf der Morphologie der Pflanze und ihren erwarteten Auswirkungen. Cannabis hat jedoch eine zusätzliche Kategorisierung, die durch die bestehende Popkultur definiert wird. Dies betrifft den Kush und seine Sorten wie Purple Kush und Haze Kush. Jede Kush-Sorte der Marihuana-Sorte wird durch ihren Geschmack, Geruch, Standort und ihre Wirkung definiert. Kush-Sorten sind unter Marihuana-Konsumenten am gefragtesten und in den USA besonders bekannt. Sehr geschätzt für ihren Geschmack und ihre kraftvolle Wirkung.

Attribute

Kush ist eine Sorte, die aus den Bergen von Hindu Kush stammt. Sie finden diesen Berg an der Grenze zwischen Afghanistan und Pakistan. Es ist eine der wenigen indigenen Regionen, in denen Marihuana angebaut wird. Die Cannabis-Sorten „Hindu Kush“ wurden in den 1970er Jahren in die USA gebracht und sind dort bis heute erhältlich. Die Kush-Stämme gehörten zu denen, die von der britischen Firma GW Pharmaceuticals für ihren gesetzlich zulässigen kommerziellen Versuch mit medizinischem Cannabis kultiviert wurden.

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten
Hindu Kush Berge

Wenn die Kush-Marihuana-Genetik stark ist, bedeutet dies, dass die Cannabis-Sorte unterschiedliche Eigenschaften aufweist, wie z.

  • odeur - Sie haben ein erdiges Aroma, das auch scharf und blumig sein kann, auch einen Geruch wie Weihrauch, Kiefer, Gewürze, Kräuter, Zitrusfrüchte ...
  • Apparence - Ihre Cannabis-Sorte zeigt möglicherweise Blätter mit einem kleinen Zielzeichen an. Die Haare oder Stempel können rostig oder bronzefarben erscheinen. Die Knospen sind etwas schwer und dicht.
  • Geschmack - Wenn Sie es rauchen, sollten Sie einen milden, schmeckenden Geschmack wie Trauben, Erde, Blumen oder Zitrusfrüchte haben.
  • Effekte - Kush Marihuana variiert typischerweise zwischen der Dominanz von Indica- und Hyrid-Stämmen. Die Auswirkungen dieser Belastung sind in der Regel sedierend und schwer. Die verschiedenen OG Kush-Sorten geben im Allgemeinen ein euphorisches Hoch und zaubern dem Benutzer ein Lächeln ins Gesicht.
  • Ein weiterer Effekt von Kush Marihuana ist der innere Reflexion oder Selbstbeobachtung. Kush ist eine meditative Belastung. Beachten Sie, dass die mit Kush verbundenen Attribute von Belastung zu Belastung variieren können. Es hängt auch davon ab, wie der Stamm kultiviert wurde und welche Genetik oder welcher Phänotyp der Stamm aufweist.
lesen :  Panama Red, die pure Freizeit-Sorte Sativa

Die beliebtesten Kush-Sorten

Kush Marihuana ist Teil eines Kreuzungsprozesses mit der Stabilität der Hybridgenetik. Wie bei vielen Cannabis-Sorten weist die Genetik von Kush-Marihuana eine erhöhte Resistenz auf, die typisch für ihre Herkunft ist. Dies schließt Vegetation ein, die mit angemessenem Wasserverbrauch sowie in rauen und kalten Klimazonen überleben kann. Aber es ermöglicht der Marihuana-Pflanze auch, das heiße Klima und das ausgedörrte Gelände zu ertragen.

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten
Kush-Sorten werden unter der kalifornischen Sonne angebaut

Darüber hinaus wählen viele Marihuana-Erzeuger der Kush-Sorte diese Sorte aufgrund ihrer kontrollierbaren Größe und ihrer beeindruckenden Erträge. Kush-Sorten sind beliebt und haben den Test der Zeit bestanden. Die wichtigsten sind:

Bubba Kush

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten

Obwohl Bubba Kush nicht so stark ist wie andere Kush-Sorten, hat sie ein perfekt ausbalanciertes Hoch und induziert einen sehr angenehmen und entspannenden Zustand. Und das, ohne schnell zu aufdringlich zu werden. Aus diesem Grund wird Bubba Kush als eine Sorte mit medizinischem Wert angesehen. Es lindert Schmerzen und Verspannungen und kann bei Bedarf sogar betäuben, wenn Sie an Schlafstörungen leiden.

Master Kush

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten

Master Kush ist eine Sorte, die in den letzten Jahren als standardmäßige medizinische Kush-Sorte immer beliebter wurde. Es produziert ein Kraut, das sowohl feucht als auch sehr angenehm ist, während es entspannend und schläfrig ist. Diese Kush-Sorte ist ziemlich alt, da sie 1992 und 1993 den High Times Cannabis Cup gewann. Die Tatsache, dass sie nach so langer Zeit immer noch so geschätzt wird, ist ein Beweis für ihre Qualität und ihr Erbe. Der gute Geschmack und die rohe Steinigungskraft sind Gründe, es zu versuchen.

lesen :  Argentinien hat jetzt eine Handelskammer für Produzenten

Skywalker OG

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten

Skywalker ist ein hoch geschätzter Klon in den USA für seinen intensiven Duft, das reichlich vorhandene Harz und die großzügige Produktion. Skywalker Kush wird daher eine typische Struktur der OG-Familie präsentieren: Apexgröße, Suppercropping und andere Techniken zur Optimierung der Kultivierung werden sehr gute Ergebnisse liefern. Die Sorte Skywalker Kush wird daher aufgrund des Überflusses an extrahiertem Harz und ihrer hervorragenden Qualität eine geeignete Cannabis-Genetik für die Herstellung von hausgemachtem Haschisch sein.

Purple Kush

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten

Purple Kush ist eine reine Indica, die erstmals in Oakland, Kalifornien, mit einer Kreuzung zwischen Hindu Kush und Purple Afghani auftauchte. Sein Aroma ist subtil und erdig mit typischen Kush-Noten. Seine euphorischen Wirkungen halten normalerweise sehr lange an. Während die induzierte körperliche Entspannung den Körper von Schmerzen, Schlaflosigkeit und Stress befreit. Purple Kush gilt als eine der stärksten Indica der Welt. Weil seine starken Wirkungen fast narkotisch sind. Es ist eine der ältesten Sorten von medizinischem Cannabis in Oakland.

OG Kush

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten

Unter den Kush-Sorten ist OG Kush wohl die bekannteste und beliebteste in der Familie. OG Kush gilt als einzigartig, sehr wirksam, produktiv und medizinisch und ist ein Klassiker. Es wird von Künstlern, Kennern und medizinischen Verbrauchern geschätzt. Es gibt nur wenige Kush, die so beliebt sind. Diese Premium-Sorte zeichnet sich durch ein starkes freudiges und euphorisches Hoch aus.

OG Kush, Bubba Kush, Master Kush, Skywalker OG, Kush Sorten

Die Sorte OG Kush unterliegt innerhalb der Cannabisgemeinschaft einigen Meinungsverschiedenheiten. In der Tat nennen es einige "Ocean Grow Kush" und andere "Original Gangster Kush". Darüber hinaus ist diese Cannabis-Sorte eine Frage für Experten hinsichtlich ihrer genetischen Eltern. Experten sind sich über zwei der drei Eltern einig. Der erste ist Chemdog, der zweite ist Lemon Thai, aber der dritte bleibt ein Rätsel. Sie sind sich auch einig, dass es sich entweder um ein afghanisches oder ein pakistanisches Kraut handelt. Andere behaupten, es sei ein Kreuz aus Chemdawg aus den 1990er Jahren ... Schließlich, wie sie sagen, "jeder sieht Mittag an seiner Tür" ...


Tags : Landwirtschaft / WachsenKushNews
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.