schließen
Gesundheit

Cannabis gegen Krebs, die Geschichte von Chico Ryder

Cannabis gegen Krebs, die Geschichte von Chico Ryder

Die Chico Ryder Geschichte, Cannabis gegen Krebs,

Nachdem bei Chico Ryder 2012 Krebs diagnostiziert wurde, verbrachte er Wochen unter intensiver Behandlung im Krankenhaus. Die klassischen Methoden haben ihren Körper gefordert. Aber als er mit der Cannabis-Behandlung begann, begannen sich die Dinge zu ändern. Jetzt schiebt Chico seine eigene Medizin. So half Cannabis diesem Teenager, Krebs zu überwinden.

Ein Kind mit Rhabdomyosarkom

Bei 10 wurde Chico Ryder ein Rhabdomyosarkom diagnostiziert.

14-jährige Krebs-Patienten-wächst-own-Cannabis-Helden

Der menschliche Körper besteht aus 2 verschiedenen Arten von Muskelzellen: glatten Muskelzellen und Skelettmuskelzellen. Glatte Muskeln kontrollieren unwillkürliche Aktivitäten, während Skelettmuskeln freiwillige Aktivitäten kontrollieren. Rhabdomyosarkome (RMS) sind bösartige Tumoren ("Krebs"), die sich aus normalem Skelettmuskelgewebe entwickeln. Die Gründe für diese Umwandlung einer normalen Zelle in Krebszellen müssen noch geklärt werden.

06_39
Rhabdomyosarkom-Tumoren können leicht mit Zellen verwechselt werden ...

Chico, dieser seltene und aggressive Krebs, der eine sofortige und intensive Behandlung erfordert, durchlief 28 Strahlentherapiesitzungen. Die Sitzungen waren mit einer Chemotherapie verbunden, was keine leichte Aufgabe war. Chico hatte mehr Schmerzen und Nöte als die meisten Menschen im Leben und musste jedes Mal, wenn er eine Chemotherapie erhielt, ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Behandlungen zwangen ihn, über eine Ernährungssonde und einen Rollstuhl zu überleben.

lesen :  Das erste britische Kind der Welt, das an einer Cannabis-Therapie-Studie teilnimmt

Chicos Familie wollte unbedingt etwas finden, das ihm bei den Schmerzen helfen konnte. Also wandten sie sich Cannabisöl zu. Chico hat bei der Cannabis-Behandlung einen aggressiven Ansatz gewählt und fast 900 mg THC-Extrakt und 500 mg CBD täglich konsumiert. Doch als er mit der Behandlung begann, konnte er die Abhängigkeit von allen ihm verschriebenen Opiaten abschütteln.

f-Krebs-chico

Die natürlichen Behandlungen schienen auch dazu beizutragen, dass sich ihr Immunsystem nach einer Chemotherapie erholte. Cannabisöl reduziert schnell ihre Übelkeit und stoppt das Fortschreiten der Neuropathie, während es ihr ermöglicht, sich von Nahrung und intravenösen Opiaten abzusetzen ...

Eine vierjährige Reise

Der 14-jährige Chico ist seit über zweieinhalb Jahren in Remission. Er nimmt immer noch jeden Tag Cannabisöl. Aber seine Dosen sind dramatisch gesunken. Er nimmt jetzt 85 mg THC und 100 mg CBD. Er nimmt auch neun weitere Nahrungsergänzungsmittel ein, darunter Pilzpulver und wöchentliche Mistelinjektionen, die aus dem Ausland importiert werden.

Foto-gui
Gui (Viscum album): Heilpflanze

Es besteht kein Zweifel, dass Chicos Kampf gegen den Krebs äußerst anstrengend war. Sein Krebs ist verschwunden, aber er muss in den nächsten zwei Jahren vorsichtig sein.

chico-wächst

Der Teenager hat beschlossen, sich um seine Gesundheit zu kümmern, er baut sein eigenes Marihuana an, Tante Zeldas, und ein Kollektiv sammelt das Material und verwandelt sein Unkraut in Cannabisöl.

js48861855

Chico und seine Familie sind auf einer Mission, um die Verbreitung von medizinischem Cannabis zu verbreiten. Sie sammeln derzeit Geld für einen Film über Chico's Erfahrung.


Tags : KrebsMedizintechniktraitement
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.