schließen
Leben

Das Haschisch-Tutorium der EBDD

das oedt-Tutorial zu Haschisch 4

Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) überrascht mit der Veröffentlichung eines Video-Tutorials zur Herstellung von Haschisch

Als Reaktion auf die Analyse des europäischen Haschischmarktes überrascht die EMCDDA mit einer grafischen Animation, die einen schematischen Überblick über die Haschischproduktionsmethoden bieten soll. was leicht als Tutorial interpretiert werden kann ...

Der europäische Markt für Haschisch

Der europäische Markt für Haschisch ist derzeit die größte und profitabelste der Welt. In der Europäischen Union wurden 647 rund 641 Tonnen pflanzliches Cannabis und 2013 Tonnen Haschisch konsumiert, und der Markt wird 9,3 konservativ auf rund 2013 Milliarden Euro geschätzt. 2014 werden die Sicherstellungen von Haschisch auf 574 geschätzt 1 Tonnen, die EU schlägt vor, dass 200 Tonnen Cannabisharz benötigt werden, um den europäischen Markt jedes Jahr zu versorgen.

3-4-figure_0

Marokko ist nach wie vor die Hauptquelle für Cannabisharz in Europa, und es wird eine Reihe signifikanter Veränderungen in der marokkanischen Harzproduktion gemeldet. Es ist auch erwiesen, dass das Harz jetzt in Europa produziert wird, mit Geräten, die online und im Fachhandel erhältlich sind.

Haschisch-Fabrik-libanon

Der Cannabismarkt scheint vielfältiger zu sein als zuvor, wobei die Wirksamkeit von Produkten, einschließlich Harzen, im Allgemeinen höher ist als in der Vergangenheit, von denen ein Großteil heute von erfahrenen Erzeugern bezogen wird. Angesichts des Anstiegs der Produktion und Verfügbarkeit von Cannabispflanzen in der EU in den letzten zehn Jahren könnten moderne Methoden der Harzherstellung zur Herstellung wirksamer und großflächiger Formen von Cannabisharz in ganz Europa führen .

lesen :  Lösungsmittelfreie Hash-Produktion

EMCDDA

Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht oder EBDD (Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht oder EMCDDA in englischer Sprache) ist die europäische Agentur, die Informationen über Drogen zentralisiert. Ziel ist es, Politikern und Forschern verlässliche und vergleichbare Informationen über Drogen zur Verfügung zu stellen.

emcdda_logo

Die EMCDDA überrascht mit einem rein informativen Video, das ihre Analyse in ihrem Bericht veranschaulicht. " Veränderungen auf dem europäischen Cannabisharzmarkt". Diese überraschende Geste des Europäischen Drogenobservatoriums ist offensichtlich keine Genehmigung für die Legalisierung, aber sie lenkt eindeutig den Wunsch, die Situation in Bezug auf Kommunikation und Prävention zu korrigieren. Normalerweise bietet uns die EMCDDA verschiedene Arten der Hash-Herstellung an , von der traditionellen Siebmethode bis zu modernen Techniken ...

"Cannabisharzproduktion erklärt"

Es ist schwer vorstellbar, dass die US-amerikanische Agentur für Drogenmissbrauch (National Institute on Drug Abuse, oder NIDA) um dasselbe zu tun und uns ein Video wie dieses zu posten ...

Blog-Cannabis
Tags : ArzneimittelEuropaHaschischstatistisch
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.