schließen
Kultur

Die Bedeutung von Melasse für das Pflanzenwachstum

Wussten Sie, dass Melasse dazu beitragen kann, Ihre Pflanzen gesund zu halten?

Melasse ist eine süße, dunkle, dicke Flüssigkeit, die typischerweise aus Zuckerrohr, Rübensaft, Datteln, Johannisbrot und Granatapfel hergestellt wird. Dieser Sirup wird durch Raffinieren der fraglichen Süßprodukte erhalten. Nach dem Raffinieren beginnen sich Zuckerkristalle zu bilden und diese Kristalle werden im Sirup gelöst. Und dieser Sirup ist Melasse.

Egal, ob Sie Ihren ersten Garten pflegen oder ein erfahrener Züchter sind, Sie haben gelernt, dass Spitzenerträge von starken, gesunden Pflanzen abhängen. Mit gesunden, winterharten Pflanzen können Sie im Innen- und Außenbereich außergewöhnliche Ergebnisse erzielen. Und Melasse, eine natürliche Quelle für Kohlenhydrate, kann Ihren Pflanzen die Grundlage geben, die sie für ein starkes, gesundes Wachstum benötigen.

Können Sie Melasse verwenden, um klebrigere Cannabisknospen zu erhalten?

Die Meinungen über die Verwendung von Melasse für wachsende klebrigere Cannabisknospen. Einige mögen sagen, dass sie Cannabispflanzen mit klebrigeren Knospen geerntet haben, aber die meisten von ihnen sagen, dass Melasse nicht der Grund für die Klebrigkeit klebrigerer Knospen ist.

Was ist die wahre Punktzahl hinter der Klebrigkeit von Cannabisknospen? Liegt es wirklich an der Melasse oder nicht? Und was genau ist Melasse? Ist Melasse für das Gesamtwachstum einer Cannabispflanze von Vorteil oder ist die Verwendung eines Melasseprodukts riskant?

Wenn Sie den Gerüchten über Melasse und klebrige Cannabisknospen ein Ende setzen möchten, finden Sie hier die Fakten, die Sie jetzt verstehen müssen, um zu wissen, wann und wie Melasse in Ihren Cannabispflanzen verwendet wird.

Was ist Melasse für Unkraut und was sind die Vorteile?

Melasse kann Ihren Marihuana-Pflanzen eine Menge Vorteile bringen. Es kann die Qualität Ihres Bodens verbessern, wodurch Ihre Cannabispflanzen gesünder und stärker werden.

Darüber hinaus schützt Melasse Ihre Cannabispflanzen vor der Ansammlung von Viren, Bakterien und anderen Mikroorganismen, die bestimmte Krankheiten in Ihren Pflanzen verursachen. Sie können auch erwarten, dass Melasse Ihren Cannabispflanzen hilft, Nährstoffmängel zu vermeiden.

Wenn Sie also sicherstellen möchten, dass Salzansammlungen vermieden werden, müssen Sie Ihren Cannabispflanzen Melasse hinzufügen, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen die richtigen Mengen der Nährstoffe erhalten, die sie während des Wachstums benötigen.

Melasse hilft auch dabei, den Geschmack und Geruch Ihrer Cannabispflanzen zu verbessern, insbesondere wenn Sie Melasse mit schwarzen Bändern verwenden, da diese Melasse Mineralien, Kohlenhydrate und Aminosäuren enthält, die zur Maximierung des Geruchs und der Gerüche erforderlich sind der Geschmack Ihrer Cannabispflanzen.

lesen :  Biokohle ein Wunder der Permakultur für die Bodenfruchtbarkeit

Mit anderen Worten, Melasse gegen Unkraut ist nicht der wahre Grund, warum einige Cannabispflanzen klebrigere Knospen haben, sondern Melasse hilft Ihren Pflanzen auf andere positive Weise, indem sie die Knospen klebriger werden lässt. dichteres Cannabis mit erhöhten Erträgen und den anderen oben genannten Dingen.

Wie verwendet man Melasse für Unkraut?

Um qualitativ hochwertiges Unkraut mit einem angenehmen Geschmack und Geruch zu erhalten, sollten Sie Ihren Cannabispflanzen in den letzten 2-3 Wochen vor der Ernte Melasse mit schwarzen Bändern hinzufügen, indem Sie sie einfach gießen.
Hinweis: Verwenden Sie einen halben Teelöffel Melasse pro Gallone, wenn Sie Ihre Cannabispflanzen gießen, die nur mit Erde oder Kokosnuss-Wachstumsmedium angebaut werden, da Melasse nicht für Züchter geeignet ist hydro.

Sie machen Melasse als Teil Ihres Bewässerungsplans, indem Sie einfach 1 bis 2 Esslöffel Melasse pro 5 Gallonen warmes Wasser hinzufügen. Diese Dosierung ist ein guter Ausgangspunkt für die Fütterung Ihrer Pflanzen und hilft, Nährstoffprobleme zu vermeiden. Wenn Sie also glauben, dass Ihr Cannabis mehr Melasse benötigt, können Sie versuchen, Ihren Cannabispflanzen eine größere Dosis Melasse hinzuzufügen.

Alles in allem müssen Sie, wenn Sie klebrigere „Knospen“ erhalten möchten, eine Sorte bekommen, die mit klebrigeren „Knospen“ wachsen kann, und bestimmte Wachstumsstandards befolgen, um ihre Klebrigkeit zu verbessern. Wenn Sie jedoch nur eine feste Bodenbasis mit einer ausgewogenen Menge an Nährstoffen wünschen und Cannabis mit dichteren, schmackhafteren, riechenden „Knospen“ anbauen möchten, kann Melasse Ihren Cannabispflanzen definitiv helfen.

Warum Melasse, Kohlenhydrate und Cannabis zusammenpassen

Kohlenhydrate sind für alle Aspekte eines gesunden Pflanzenwachstums unerlässlich. Durch die Photosynthese ernten Ihre Pflanzen Lichtenergie und wandeln sie in Sauerstoff und Kohlenhydrate um. Diese Kohlenhydrate liefern die chemische Energie, die das Pflanzenwachstum antreibt und eine gesunde, starke strukturelle Entwicklung von der Wurzel bis zur Knospe fördert.

Obwohl Pflanzen ihre eigenen Kohlenhydrate produzieren, verbessert die Zugabe von Kohlenhydraten aus natürlicher Melasse den gesamten Prozess. Die Spitzenproduktion, selbst in der bestmöglichen Wachstumsumgebung, stellt hohe Anforderungen an Ihre Pflanzen. Während sie Kohlenhydrate aktiv für ihre tägliche Energie und ihr Wachstum nutzen, speichern sie sie auch in Reserve. Es ist ein bisschen wie bei Marathonläufern, die kurz vor ihrem großen Lauf Kohlenhydrate aufladen.

Wenn Pflanzen das vegetative Stadium verlassen, gewinnen ihre Kohlenhydratspeicher eine neue Bedeutung. Der Kohlenhydratbedarf steigt, wenn die Pflanzenenergie zur Unterstützung der Blüte und zur Produktion von Sekundärmetaboliten anstelle von grünem Blattwachstum umgeleitet wird. Indem Sie Ihren Pflanzen den Vorteil von Melasse geben, helfen Sie Ihrer Pflanzengenetik, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Die Vorteile von Melasse für das Wachstum und den Ertrag von Cannabis

Einer der größten Vorteile von Melasse beginnt mit Ihrem Wachstumsmedium. Die natürlichen Kohlenhydrate in Melasse werden im Rahmen eines vollständigen Befruchtungsprogramms oder als „geheime Zutat“ in Kräutertees angewendet und unterstützen nützliche Mikroorganismen, die in der Wurzelzone wirken. Die gesteigerte Aktivität gesunder, gut ernährter, nützlicher Mikroorganismen verbessert Ihren Boden und fördert die Durchblutung und den Austausch von Luft, Wasser und Nährstoffen.

lesen :  Eine neue Methode in Deutschland: Cannabis wächst in Bäumen!

Durch Melasse schaffen die symbiotischen Assoziationen, die in Ihrem Boden auftreten, eine gesündere Umgebung, die ein starkes, gesundes Wurzelwachstum und eine bessere Verfügbarkeit und Aufnahme von Nährstoffen fördert und die Kraft und Stärke der Pflanzen weiter steigert. Gesünderer Boden bedeutet gesündere, stärkere Cannabispflanzen, was zu immer höheren Erträgen führt.

Melasse hilft Ihren Pflanzen, die verfügbaren Nährstoffe besser zu nutzen, liefert aber auch zusätzliche Nährstoffe, um Ihre Ernte zu befeuern. Melasse enthält Kalium, einen essentiellen Makronährstoff, der auch zu einem kräftigen, gesunden und produktiven Wachstum beiträgt.

Kalium ist für die Photosynthese essentiell und verbessert die Zirkulation von Wasser, Nährstoffen und Kohlenhydraten im Pflanzengewebe. Dies führt zu einem besseren Wurzelwachstum, stärkeren Stielen und Stielen und einer besseren Blüte. Dank der zusätzlichen Versorgung mit Melasse ist Ihr Wachstum an der Oberfläche und unter der Oberfläche optimal.

Warum Premier Growers Premium-Melasse für ihre Pflanzen wählt

Es ist wichtig zu verstehen, dass trotz der natürlichen Vorteile nicht alle Melassen gleich sind. Um Ihre Ernte zu optimieren, benötigen Sie ein Premium-Melasseprodukt, auf das Sie sich verlassen können, um alle Vorteile von Melasse zuverlässig und konsistent zu nutzen. Deshalb vertrauen Züchter, die es wissen, ihre Gärten weiterhin natürlichen Kohlenhydraten und Pflanzenernährung an. Gewöhnliche Supermarktmelasse variiert stark in Bezug auf Qualität, Konsistenz und Zusammensetzung. Im Gegensatz zu dieser Premium-Wahl stammen viele dieser Produkte aus Rübenzucker oder anderen minderwertigen Quellen anstelle von reinem Rohrzucker. Einige haben sogar künstliche Süßstoffe oder Zuckerwasser hinzugefügt. Darüber hinaus enthalten sie Zusatzstoffe, die den Vorteilen von Melasse für Pflanzen entgegenwirken.

Übliche Melasseprodukte enthalten häufig ein Konservierungsmittel namens Schwefeldioxid. Hersteller fügen diese chemische Verbindung hinzu, um unerwünschte Bakterien abzutöten, die dazu führen, dass Melasse in Supermärkten in den Regalen abgebaut wird. Die antimikrobielle Wirkung von Schwefeldioxid hat jedoch die gleiche zerstörerische Wirkung auf nützliche Mikroorganismen in Ihrem Boden. Zusätzlich kann Schwefelmelasse diesen unangenehmen chemischen Geschmack in Geschmacksprofile einbringen.

Welche anderen Zuckerarten verwenden die Erzeuger, um Cannabis anzubauen?

Es ist bekannt, dass Cannabis-Züchter mit Melasse-Ersatzstoffen experimentieren - anderen Zuckern, die im Boden zerfallen und ähnliche Arbeit leisten. Wir hören oft, dass einige Erzeuger Zucker wie Maissirup, Agavensirup oder Honig als Nährstoffe für den Cannabisanbau verwenden.

Die beste Option ist immer noch Melasse unter all den süßen organischen Nährstoffen, mit denen Sie Cannabis anbauen können. Dies liegt daran, dass Melasse im Vergleich zu den anderen Zuckerarten - Agave, Honig und Maissirup - die meisten Mikronährstoffe enthält.

Sie können also andere Zuckersorten probieren, aber denken Sie daran, dass Ihre Cannabispflanzen nicht alle diese Zucker aufnehmen. Der Boden baut einige davon ab, sodass die Verwendung von Honig oder Agavensirup leider nicht funktioniert. nicht zu Ihren Köpfen der süße Geschmack von Honig oder Agave.


Tags : Landwirtschaft / WachsenKnospePlantage
Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.