schließen
CBD

Was ist Cannabidiol (CBD)?

Wie wurde die berühmte zweite Komponente von Cannabis, CBD, zum Symbol der Gesundheit?

In einem Kontext der Forschung und Legalität in vielen Ländern steigt der Prozentsatz der Verwendung durch Inhalation, Öl, Kosmetika und Nahrungsergänzungsmittel von Tag zu Tag. Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die bereits daran arbeiten, es als „Medizin“ zu definieren, was den gegenwärtigen Freihandel vollständig stoppen könnte?

Verstehen Sie einige Verwirrungen über CBD besser

THC, 1964 von Professor Rafael Meshoulam identifiziert, ist viel bekannter und berühmter als sein nicht-psychoaktiver Bruder, das Cannabidiole alias CBD. Letzterer wurde früher in den 1940er Jahren von Doktor Roger Adams sowie seinem Cannabinoid "kleinen Bruder" CBN identifiziert.

Unter den 133 bisher identifizierten Cannabinoiden hat CBD die Besonderheit, durch Konsumieren eine Verbindung zu speziellen Rezeptoren herzustellen: dem Endocannabinoidsystem (CB1 und CB2). Es bindet an die wichtigsten Organe des menschlichen Körpers wie Gehirn, Rückenmark, Verdauungssystem sowie eine Vielzahl anderer Organe. Dies wirkt sich auf die Wirkung der genannten Organe aus, aber auch auf die menschliche Gesundheit, so dass die Wissenschaft sie immer noch nicht vollständig verstehen kann.

Unterschied zwischen THC und CBD

2 Arten von Hanf

Industriehanf und medizinischer Hanf, bekannt als Cannabis, produzieren jeweils CBD, jedoch nicht in der gleichen Menge. Jüngste Studien über die Vorteile dieser Komponente haben zur Entwicklung von CBD-reichen Cannabisarten geführt. Diese Pflanzen erreichen einen Gehalt von 15% im Vergleich zu Hanfpflanzen, die im Allgemeinen zwischen 2% und 4% liegen.

Diese beiden Kategorien werden zur Herstellung von Ölen, Cremes, Kapseln, Mineralwasser und sogar Kristallextrakten mit bis zu 99% CBD verwendet.

Der offensichtlichste Vorteil von CBD ist, dass es nicht psychoaktiv ist, zumindest für diejenigen, die nicht am „Hoch“ eines Gelenks interessiert sind. Es ist viel benutzerfreundlicher und passt leicht in einen normativen Lebensstil.

Dies ist ein doppelter Vorteil, da dieses unschuldige Molekül als seine Natur direkt und eindeutig seine Diffusion beeinflusst parfaitement legal.

Die Länder haben ihre Verwendung durch die Verwendung von Hanf erlaubt: die Sorte von industriellem Cannabis, die nur wenige Prozent THC enthält und somit zur Herstellung von Lebensmitteln und Industrieprodukten verwendet wird.

Wie man CBD Kristall benutzt

Neue Enthüllungen über seine therapeutischen Fähigkeiten haben Cannabidiol populärer gemacht. Heutzutage beteiligen sich viele Unternehmer und Verbraucher an einer scheinbar echten Revolution bei der Verwendung der Bestandteile von Cannabis, die kein Hoch verursachen.

CBD wird in nicht allzu ferner Zukunft zu einer wesentlichen Quelle geworden sein, die in die Zusammensetzung von Lebensmitteln, in Nahrungsergänzungsmitteln und auch in die Zusammensetzung pharmazeutischer Spezialitäten einfließen wird.

Laut den oben genannten Studien und Experten auf diesem Gebiet hat CBD allein jedoch nicht die gleichen gesundheitlichen Vorteile im Vergleich zu Cannabis mit all seinen Bestandteilen (THC + CBD). Es hat sich gezeigt, dass das als Entourage-Effekt bekannte Phänomen für die vollständige und erfolgreiche Behandlung von Cannabis am wichtigsten ist, obwohl CBD seine spezifischen Vorteile bei einfacher Anwendung hat.

CBD: Ihre nächste Medizin?

Unter anderem zeigt Cannabidiol im Laufe der Jahre seine unterschiedlichsten Eigenschaften wie die Verringerung epileptischer Anfälle, schwere Analgesie, Behandlung von Diabetes, Behandlung von Schizophrenie, stoppt die Entwicklung von Krebstumoren, behandelt Angstzustände, lindert Übelkeit und Erbrechen, behandelt Migräne, hat entzündungshemmende Eigenschaften und sieht sogar das Potenzial, Zellen im Gehirn in einem als Neurogenese bezeichneten Prozess zu erneuern.

Neue kürzlich veröffentlichte Forschungsergebnisse haben einen weiteren Vorteil festgestellt: CBD hat eine wichtige Fähigkeit, die psychoaktiven Wirkungen von THC auszugleichen und Phänomene wie Paranoia und Sorgen aufgrund von Übermedizinisierung zu verhindern.

Das Unternehmen, das derzeit die fortschrittlichste klinische Forschung im Bereich CBD leitet, ist das britische Pharmaunternehmen GW Pharmaceuticals, der renommierte Cannabis-Spray-Hersteller Sativex, der derzeit an den letzten Phasen der Entwicklung seines neuen Flaggschiff-Produkts Epidiolex arbeitet wirkt wie Sativex, enthält jedoch kein THC, sondern nur 98% CBD und 2% andere Cannabinoide.

Big Cannabis oder das traurige Aufkommen von GM-Gras

GW gab kürzlich den Erfolg der Phase-3-Studie mit Epidiolex zur Behandlung von Menschen mit Epilepsie und LGS (Lennox-Gastaut-Syndrom) bekannt: einer besonders akuten Form der Epilepsie. Die Studie ergab, dass das CBD-Öl des Unternehmens die Menge und Intensität von Zittern und Krämpfen bei Menschen mit dieser Erkrankung um 42% reduzierte.

Nach dem Erfolg der Studie mit CBD bei Epilepsie hat GW kürzlich einen offiziellen Antrag bei der FDA auf Zulassung seines neuen Arzneimittels gestellt. Wenn Epidiolex als Medikament zugelassen ist, wird GW voraussichtlich Milliarden von Dollar mit weltweiten Verkäufen verdienen.

Georgien erweitert medizinisches Programm

In anderen Ländern Israels hat CBD-Öl, das Kindern mit Epilepsie und Autismus verabreicht wurde, in 75% der Fälle Erfolg gezeigt, fast doppelt so viele wie von GW angegeben. "Heute haben wir Tausende von Patienten, deren Leben die CBD revolutioniert hat, darunter Hunderte von Kindern mit Epilepsie, Kinder mit Autismus, von denen 75% eine signifikante Verbesserung melden", sagte Aaron Lutzky von Tikkun Olam, führend bei globalem Cannabis.

lesen :  CBD heilt ein Kind von einem seltenen Gehirntumor

CBD: Ein Nahrungsergänzungsmittel?

Die Ausrichtung von CBD auf die Welt der Pharmaindustrie führt auch zu rechtlichen Problemen bei der relativ kostenlosen Vermarktung unter der Definition von „Nahrungsergänzungsmitteln“. In den USA und Großbritannien haben die Behörden kürzlich festgestellt, dass CBD einen medizinischen Wert hat und daher von Unternehmen, die keine zugelassenen Pharmaunternehmen sind, zum Verkauf verboten werden kann.

Infolgedessen befürchten viele in der Branche, dass dies zum Widerruf der Lizenz zur Verwendung von CBD als „Lebensmittelzusatzstoff“ führen wird, der den freien Handel ermöglicht und dessen Verkauf und Vermarktung vollständig verbietet.

Im Rahmen dieser Aktivität sendet die FDA regelmäßig Warnschreiben an Websites, die CBD zum Verkauf anbieten. Briefe werden an Unternehmen gesendet, die auf ihren Websites oder Broschüren für ihre CBD-Produkte werben. Sie glauben, dass es sich um ein Produkt von medizinischem Wert handelt, das beispielsweise verschiedene Krankheiten heilen und Krebstumoren reduzieren kann.

Wie die FDA, ihr Gegenstück in Großbritannien, hat die Health and Drug Administration Agency (MHRA) angekündigt, das Problem der Definition von CBD als Medikament zu prüfen: ein Schritt, der den Verkauf als Nahrungsergänzungsmittel insgesamt verbieten würde. "Die Änderung kam, als wir die Position zum Ausdruck brachten, dass CBD tatsächlich eine Droge ist", sagte (in Sky News) Gerald Huddle, Der Direktor für Aufsicht und Kontrolle der britischen Agentur.

Solange der Verkäufer nicht erklärt, dass es sich um ein therapeutisches oder medizinisches Produkt mit therapeutischen Eigenschaften handelt, darf Cannabidiol bis heute gemäß der Definition von "Nahrungsergänzungsmittel" verkauft werden. Gleichzeitig wird unter anderem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein Kampf hinter den Kulissen um diese rechtliche Definition geführt.

Wenn letztendlich entschieden wird, dass CBD aus den globalen Drogengesetzen gestrichen oder anderweitig als medizinische Substanz definiert werden sollte, wird eine echte Revolution auf diesem Gebiet erwartet. Wenn Cannabidiol als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen wird, wird es zu einem Bestandteil, der täglich von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt konsumiert wird. Eine solche Änderung hat auch weitreichende industrielle Auswirkungen auf die Eröffnung neuer Fabriken und die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Wenn andererseits entschieden wird, dass CBD vollständig medizinisch ist, wird seine Verwendung von jedem strengstens untersagt, der kein anerkanntes Pharmaunternehmen ist, das über eine spezifische Lizenz zur Verwendung, Vermarktung und zum Verkauf des Stoffes verfügt wurde in klinischen Studien und behördlichen Aufzeichnungen nachgewiesen.

CBD: Cannabis Light

Bis zu einer weiteren Ankündigung gilt CBD weiterhin als Nahrungsergänzungsmittel, bis die Unternehmen, die es verkaufen, erklären, dass es sich um ein Medizinprodukt handelt. Dies ermöglicht es dem Handel mit CBD-Ölen und -Produkten, weiter zu wachsen und sich weltweit zu verbreiten, insbesondere in Europa.

In den letzten Jahren hat CBD begonnen und zusammen mit der Entwicklung von Technologien zur Trennung des Moleküls von der Pflanze im Labor haben medizinische Cannabisunternehmen auf der ganzen Welt begonnen, Cannabis-Sorten zu vermarkten.

Die Rückmeldungen vor Ort waren positiv und die Blume hat sich sehr schnell zu „grünem Öl“ entwickelt, das heute täglich von Millionen Menschen auf der ganzen Welt im Rahmen der täglichen Ernährung konsumiert wird.

Die Länder, die in den letzten zwei Jahren am meisten für die Expansion von Cannabidiol in Europa verantwortlich waren, sind République tchèque und Schweiz. Diese beiden Länder befürworten seit langem eine vollständige Nichtkriminalisierung des Cannabiskonsums, einschließlich THC. Sie bilden die Grundlage für die Hanf- und CBD-Industrie in Europa.

2015 definierte die tschechische Regierung Cannabisextrakte, die kein THC enthalten, offiziell als „Nahrungsergänzungsmittel“, was zur Explosion des lokalen CBD-Marktes führte. Ein markantes Beispiel ist die weltgrößte Cannabisausstellung Cannafest, die jährlich in Prag stattfindet.

Bis 2015 wurden auf den Festivalständen nur Tee und Kekse mit CBD ausgestellt. Heute werden die Teilnehmer der Veranstaltung an Dutzenden von Ständen ausgestellt, an denen CBD-Produkte und -Extrakte, Öle, Kosmetika, Kleinigkeiten und so weiter verkauft werden.

Schweizer legale Zigaretten reich an CBD

Aber die Königin von CBD, die auf offener See unterwegs ist, ist die Schweiz. Für eine Weile konnten wir in Geschäften Päckchen Cannabis kaufen, die reich an CBD sind und als „Tabakersatz“ verkauft werden. Ein neues Unternehmen ist kürzlich noch weiter gegangen und bietet Cigarettes-CBD zum Verkauf in Schachteln an, die Zigarettenpackungen ähneln.

Hausgemachte Cannabissalbe
Cannabis-Salbe

Rauchen oder Einnahme von Öl für die Gesundheitsfürsorge ist nicht die einzige Möglichkeit, CBD aufzunehmen. Salben zur Anwendung sind ein Erfolg bei Patienten mit Psoriasis, Herpes oder Ekzemen, da die Anwendung von CBD auf die Haut das Gefühl von Juckreiz und Schmerzen lindert. Hanfsamenöl ist eine steroidfreie Version von Cannabinoiden, die auch zur Reparatur der Haut beitragen kann.

CBD-reiches Heilwasser
CBD Heilwasser

CBD-Wasser ist auch eine der vielen Innovationen in der Cannabisindustrie, die sich heutzutage entwickeln. Aber seine "Einfachheit" könnte es zu einem der nützlichsten machen, um Patienten eine einfache Möglichkeit zur Medikation zu bieten.

lesen :  CBD kann auch ein "Hoch" anbieten

CBD in Frankreich

Die Gerüchte über CBD, seine gesundheitlichen Vorteile und seine Verfügbarkeit auf dem Weltmarkt sind Frankreich natürlich nicht entgangen. Tausende Franzosen bestellen regelmäßig CBD-Öle aus dem Ausland, hauptsächlich aus Europa.

Es gibt Anwälte, die die Drogenverordnung im einfachen Sinne auslegen und feststellen, dass Cannabidiol völlig legal ist, da es in den Bestimmungen des Gesetzes und seiner Vorschriften in seinem klaren und ausdrücklichen Namen nicht erwähnt wird für den Fall von THC.

Viele derjenigen, die CBD-Öl aus Übersee bestellen, sind Eltern von Kindern mit Autismus und / oder Epilepsie, die von der unglaublichen Wirksamkeit dieses Inhaltsstoffs bei der Linderung ihrer Anfälle gehört haben. Kinder.

Verwirrung auf dem Weg zur Cannabisregulierung

Die rasche Expansion des CBD-Marktes, insbesondere in den letzten zwei Jahren, sowie die Unsicherheit hinsichtlich der Legalität von Cannabiskomponenten in Ländern auf der ganzen Welt führen manchmal zu Verwirrung und manchmal sogar zu vorsätzlicher Täuschung. Neben den seltenen Fällen, in denen Unternehmen Öle fälschen und verkaufen, die kein CBD enthalten, haben jüngste Forschungsergebnisse gezeigt, dass bis zu 70% der im Netzwerk verkauften CBD-Produkte falsch etikettiert sind.

Dies bedeutet, dass sich die Daten und die Mengen der dortigen Wirkstoffe stark von den Angaben auf dem Etikett unterscheiden.

Es gibt zum Beispiel Krebspatienten, die von den Eigenschaften von konzentriertem Cannabisöl RSO Oil gehört haben und Cannabisöl online kaufen möchten. In der Google-Suche richten sie sich an Unternehmen, die "legales Cannabisöl" verkaufen, das daher CBD enthält, aber kein THC, was ein untrennbarer Schritt in der Krebsbehandlung ist und daher laut unmöglich ist Nach den Protokollen des berühmten kanadischen Bauern Rick Simpson wäre es schwierig, nur mit cbd zu heilen.

CBD-Datei: Einige Verwirrungen besser verstehen

Es gibt auch die Ausbeutung von Öl für die Kosmetikindustrie. Unternehmen und sogar Einzelpersonen richten eine Produktions- und Vertriebslinie für Duftcremes ein, die auf die Haut aufgetragen werden sollen und denen ein wenig Samenöl (nur ein wenig) zugesetzt wird.

Die Markenverpackung mit der Cannabisblume beeinträchtigt das Verkaufstempo dieses Produkts nicht. Es gibt diejenigen, die sagen werden, dass dies ein angeblicher Betrug ist, aber tatsächlich ist es nur eine weitere erwartete Ausbeutung der Schnittstellen zwischen legal und illegal. Obwohl das grüne Blatt überhaupt keine Cannabinoide enthält, wurde es immer als Marke angesehen und heute mehr denn je.

Wann wird CBD legal sein?

Das Gras in der Welt des Sports
Das sportliche Gras

Der Eintritt von Cannabidiol in die Welt des legalen Handels hat im Oktober 2017 mit der Weltagentur gegen Doping im Sport (WADA AMA) einen wichtigen Schritt getan, die die Liste von 2018 bekannt gab, in der CBD von der Liste gestrichen wird. Drogen, die im Sport verboten sind. Die nicht-hepatische Cannabiskomponente, die hervorragende entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkungen hat, kann nun ein wesentlicher Bestandteil des Trainingsmenüs für Sportler werden.

CBD ist das Geld wert und viel

Dank der Legalisierung deckt Oregon mehrere Milliarden Schulden ab

Der CBD-Umsatz wird voraussichtlich bis Ende 500 einen Wert von 2017 Millionen US-Dollar erreichen, nur 200 Millionen ab 2015. Das Hemp Business Journal schätzt, dass der US-amerikanische CBD-Markt bis 2021 nun 2.1 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Variable Preise

Die Preise für Roh-CBD in Kilogramm variieren natürlich je nach Qualität des Endprodukts. Einige Labore produzieren CBD mit einem Reinheitsgrad unter 90%, andere erreichen den Reinheitsgrad von 99%. Der Preisunterschied zwischen diesen beiden Produkten ist enorm.

Zusätzlich zu den enormen Geldsummen und dem enormen Wert des Moleküls schafft das Fehlen von psychoaktiver Kraft und seine gesundheitlichen Vorteile bei jeder Art des Konsums eine neue Industrie rund um Cannabidiol und ermöglicht die Schaffung neuer Fabriken und Geschäfte. und Tausende von Arbeitsplätzen. Dies könnte bereits 2018 geschehen und sich ab 2019 besser in Frankreich etablieren.

Eine der Befürchtungen bei der Neudefinition von "Cannabidiol" als Medikament betrifft die Übertragung von Rechten an Pharmaunternehmen. Wir können jedoch nicht mehr zurückkehren. Aber die Öffentlichkeit will CBD und es ist bereits bei einigen Einzelhändlern erhältlich ...

Die medizinischen Vorteile von CBD

CBD kann zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden. Hier sind einige der Dinge, die CBD tun kann:

  • Schmerz lindern
  • Angst lindern
  • Entzündungen reduzieren
  • Linderung der Psychose
  • Den Appetit anregen
  • Übelkeit reduzieren
  • Reduzieren Sie Krämpfe
  • Verhinderung der Entartung des Nervensystems
  • Muskelkrämpfe entfernen
  • Blutzucker verwalten
  • Psoriasis behandeln
  • Das Wachstum von Krebszellen hemmen
  • Reduzieren Sie das Risiko verstopfter Arterien
  • Steigern Sie das Knochenwachstum
  • Töten oder verlangsamen Sie das Bakterienwachstum

Spezifische Störungen, die CBD behandeln kann, umfassen:

  • Schizophrenie
  • Epilepsie
  • Angst
  • Depression
  • Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Krebs
  • Osteoporose
  • Lupus
  • Diabetes
  • Zwangsstörung (OCD)
  • Parkinson-Krankheit
  • Chronischer Schmerz
  • Neuropathischer Schmerz

Das Wesentliche zu wissen

Wie Sie sehen können, kann CBD eine große Hilfe im Kampf gegen viele chronische und schwächende Erkrankungen sein, aber die medizinische Gemeinschaft gewinnt weiter an Boden. Bis sie ihre eigenen Dosierungsempfehlungen erstellen ... In der Zwischenzeit können Sie Ihre ideale Dosierung mit ein wenig Experimentieren und ein paar einfachen Berechnungen berechnen. Worauf wartest du ?


Unkrautmeister

Der Autor Unkrautmeister

Unkrautmediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.