schließen
Geschäft

Könnte der kroatische Hanfanbau die nationale Wirtschaft retten?

Die Industrie, die Kroatien retten wird? Deshalb kann der Anbau dieser Pflanze viele Probleme lösen

Es wurde geschätzt, dass der Wert des Industriehanfmarktes in Europa bis 2027 fast neun Milliarden Dollar erreichen wird. In Kroatien gibt es viele Organisationen, die sich mit dem Anbau und Vertrieb dieser speziellen Pflanze befassen, aber sie stehen auch vor vielen Problemen , schreibt die Zeitung Dnewnik.hr.

Obwohl diese Industrie eine der am schnellsten wachsenden in ganz Europa ist, stoßen kroatische Züchter und Züchter ständig auf viele Probleme, die die Entwicklung und das volle Potenzial des kroatischen Hanfanbaus behindern.

Die Genossenschaft Dom konoplje/Hanfhaus ist eine Plattform, die industrielle Hanfproduzenten aus ganz Kroatien zusammenbringt. Der Geschäftsführer der Genossenschaft, Mihael Zlovolic, fördert die Pflanze und die gesamte kroatische Hanfindustrie seit Jahren aktiv. Er glaubt, dass die Zukunft dieser Branche zu gut ist, um sie zu ignorieren. „Ich denke, dass nach einigen meiner Schätzungen die Cannabispflanze in Kroatien spätestens 2025 legalisiert wird. Wir beobachten ähnliche Bewegungen durch Europa, zum Beispiel in Malta, Luxemburg, Schweiz. Deutschland plant auch, Cannabis bis Ende 2022 zu legalisieren, also ist diese ganze Geschichte Teil einer größeren Bewegung“, sagte er.

lesen :  Großbritannien kündigt medizinische Legalisierung von Cannabis an

„Ich bin davon überzeugt, dass wenn all dies Projekt richtig durchgeführt wurde, und wenn auf breiter Ebene systematisch in die Industrie investiert würde, könnten wir alle Schulden des Landes loswerden und die Wirtschaftskrise im Rahmen des Mandats einer einzigen Regierung überwinden. All dies mit Hilfe von Industriehanf“, sagte er.

Viele Hindernisse verlangsamen jedoch weiterhin die Entwicklung dieser Branche und halten kleine Produzenten zurück. "Wo soll ich anfangen? Erstens gibt es so viele Fälle, in denen Menschen schamlos Pflanzen von kleinen Erzeugern stehlen, dass dies zu etwas geworden ist, das in die Produktionskosten eingerechnet werden muss“, sagte er.

Ihm zufolge ist diese Situation meistens das Ergebnis von Unwissenheit. Auch die Gesetzgebung, die der Entwicklung des Sektors oft hinterherhinkt, ist ein Hindernis. „Es gibt Fälle, in denen Menschen vor Gericht gelandet sind und der Richter die neuesten Änderungen des Gesetzes zur Verhütung von Drogenmissbrauch nicht kannte. Ganz zu schweigen von der Polizei. Aber ich muss ihnen gratulieren, wir arbeiten aktiv mit der Polizei und kompetenten Inspektoren zusammen, die uns sehr helfen, aber oft gibt es Beamte, die eine Cannabispflanze sehen und sofort denken – Drogen“, sagte Zlovolic.

lesen :  Der Zigarettenhersteller Altria scheint in den Cannabis-Markt einzusteigen.

„Diese Fälle treten am häufigsten in kleinen Gemeinden auf, in denen die Beamten nicht nur die gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht kennen, sondern auch unter dem Druck der lokalen Bevölkerung stehen. Wir leben immer noch in einer konservativen Gesellschaft, die oft negativ reagiert, wenn sie jemanden sehen, der ein Feld mit industriellem Hanf anpflanzt“, fügte er hinzu.

 „Wir sollten daran arbeiten, die Bevölkerung aufzuklären und eine solide Grundlage für die Entwicklung der kroatischen Hanfindustrie zu schaffen. Das Ziel ist es, eine Art Portal und Knotenpunkt für Wissen und Informationen zu bilden, wo Menschen mit nachgewiesenem Wissen und Können jeden – nicht nur Erzeuger und Erzeuger, sondern auch normale Menschen – unterrichten können, denn Hanf ist die Zukunft“, sagte Zlovolic .

Um dies zu erreichen, sind jedoch eine systematische Unterstützung und die Bildung eines offiziellen Marktes notwendig. „Wir haben das Wissen, wir haben die Bedingungen und wir können Wunder vollbringen. Vor allem, wenn Sie solche Menschen haben, die auch einen starken Willen und Lust haben, durchzustarten. Die Frage ist nun, wie man normale Menschen dazu bringt, es zu erkennen“, sagte er.


Tags : UnternehmenKroatienEurope
weedmaster

Der Autor weedmaster

Mediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.