schließen
legal

Luxemburg wird als erstes Land in Europa legalisiert

Cannabis medizinisches Luxemburg

Luxemburg legalisiert Cannabisproduktion und -konsum

Luxemburg wird die erste europäische Nation sein, die den Anbau und Konsum von Cannabis legalisiert, gab die Regierung in a . bekannt Kommuniqué Freitag. Das Großherzogtum lockert seine Haltung zum Unkrautanbau, doch der öffentliche Besitz bleibt strafbar.

Luxemburg wird Erwachsenen erlauben, Cannabis zu konsumieren und bis zu vier Pflanzen pro Haushalt anzubauen. Damit ist Luxemburg das erste Land in Europa, das die Produktion und den Konsum dieser Droge vollständig legalisiert.

Die Justiz- und Innenminister kündigten am Freitag neben mehreren Änderungen der Polizeibefugnisse ihre Pläne zur Legalisierung von Cannabis, einschließlich des einheimischen Anbaus, an, aber der Besitz dieser Droge in der Öffentlichkeit bleibt strafbar.

Wenn eine Person mit etwas Unkraut (weniger als drei Gramm) in der Tasche erwischt wird, werden nach den Plänen der Minister die Drogen beschlagnahmt und der Täter wird mit 25 bis 500 Euro Geldstrafe belegt, zuvor bis zu 2500 Euro. und es wird kein Vorstrafenregister aufgezeichnet. Zur Bestätigung der Vorschläge und der Reduzierung der Sanktionen ist noch eine parlamentarische Abstimmung erforderlich, doch die Pläne werden von der Regierungskoalition unterstützt.

lesen :  Der Bericht fordert die neuseeländische Regierung nachdrücklich auf, zu legalisieren

Für Heimbauern wäre auch der Saatguthandel ohne Begrenzung der Menge oder des Gehalts an Tetrahydrocannabinol (THC) erlaubt. Die Regierung erwägt, Saatgut in Geschäften zu kaufen, zu importieren oder online zu kaufen.

Das neue Gesetz wird von der Regierungskoalition unterstützt, aber es ist noch eine parlamentarische Abstimmung erforderlich, um die neuen Vorschläge zu bestätigen. Damit steht Luxemburg, ein kleiner Binnenstaat mit knapp über 600000 Einwohnern, an vorderster Front einer wachsenden Bewegung auf dem Kontinent mit dem Ziel, die Cannabisgesetze zu lockern.

Bereits 2018 hatte die luxemburgische Regierung aus Liberalen, Sozialdemokraten und (grünen) Ökologen in ihrem Koalitionsdokument überzeugt, in dem sie die Straffreiheit oder gar die Legalisierung von Cannabis wünschte, das auf dem Territorium des Staates produziert wurde, dessen Bedingungen bestehen blieben festzustellen, aber Projekte dieser Art waren in der Vergangenheit mehrfach gescheitert.


Tags : Landwirtschaft / WachsenGesetzLuxemburg
weedmaster

Der Autor weedmaster

Mediensender und Kommunikationsmanager, spezialisiert auf legales Cannabis. Weißt du was sie sagen? Wissen ist Macht. Verstehen Sie die Wissenschaft hinter der Cannabismedizin und bleiben Sie auf dem neuesten Stand der gesundheitsbezogenen Forschung, Behandlungen und Produkte. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Ideen zu Legalisierung, Gesetzen und politischen Bewegungen. Entdecken Sie Tipps, Tricks und Anleitungen der erfahrensten Erzeuger der Welt sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu den medizinischen Eigenschaften von Cannabis.